Oktober 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Deutsche Bahn: Überschwemmungen verursachen 1,5 Milliarden Dollar Schaden im Netz

2 min read

BERLIN: Das Hochwasser der vergangenen Woche hat nach Angaben der Bundesbahn am Freitag 1,3 Milliarden Euro Schaden verursacht. Dies gibt einen weiteren direkten Einblick in das Ausmaß des Schadens.

Die Behörden arbeiten noch daran, die Gesamtkosten der schlimmsten Überschwemmungen in Westdeutschland und Ostbelgien zu ermitteln. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte diese Woche, der Schaden sei riesig und werde lange dauern.

Bei den Überschwemmungen kamen in Deutschland mindestens 180 Menschen ums Leben, in Belgien waren es 31 Menschen. Die Zahl der Todesopfer stieg auf 211.

Mehr als 50 Brücken, 180 Bahnübergänge, mehr als 40 Stellwerke, mehr als tausend Strom- und Signalmasten, Energiequellen, Beleuchtungsanlagen und Stationsaufzüge seien beschädigt worden, teilte die Deutsche Bahn mit.

„Unsere Infrastruktur wurde noch nie auf einen Schlag zerstört“, sagt Walker Henschel, Vorstand des Unternehmensbereichs DB Netze Infrastruktur. Vorläufige Schätzungen beziffern den Hochwasserschaden auf 1,3 Milliarden Euro.

Die niederländische Regierung hat versprochen, die Wiederaufbaubemühungen zu beschleunigen. Hentschel sagte, es werde “Monate oder sogar Jahre” dauern, um alles zu restaurieren, und das Unternehmen ist zuversichtlich, bis Ende dieses Jahres 80% der beschädigten Basisreparaturen repariert zu haben.

Der Deutsche Wetterdienst DWD sagt, dass die lokalen Stürme am Samstag wahrscheinlich in vom Hochwasser betroffenen Gebieten auftreten, aber in den meisten Fällen nicht die Regenmengen produzieren, vor denen warnt.

Auch in der Türkei gab es in den letzten Tagen Überschwemmungen. Die Suche nach einer vermissten Person nach den Überschwemmungen in der nordöstlichen Provinz Artwine, die am Mittwoch begannen, wurde am Freitag fortgesetzt, wobei eine Person wegen Verletzungen behandelt wurde. Mehr als 450 Menschen wurden evakuiert.

Siehe auch  Mit Merkels Abgang verliert Deutschland einen wichtigen Verbündeten mit Russland

Bei Überschwemmungen in der benachbarten Provinz Rice sind sechs Menschen getötet und zwei weitere vermisst worden.

var addthis_config = {services_exclude: "facebook,facebook_like,twitter,google_plusone"}; jQuery(document).ready( function(){ window.fbAsyncInit = function() { FB.init({ appId : '404047912964744', // App ID channelUrl : 'https://static.ctvnews.ca/bellmedia/common/channel.html', // Channel File status : true, // check login status cookie : true, // enable cookies to allow the server to access the session xfbml : true // parse XFBML }); FB.Event.subscribe("edge.create", function (response) { Tracking.trackSocial('facebook_like_btn_click'); });

// BEGIN: Facebook clicks on unlike button FB.Event.subscribe("edge.remove", function (response) { Tracking.trackSocial('facebook_unlike_btn_click'); }); }; requiresDependency('https://s7.addthis.com/js/250/addthis_widget.js#async=1', function(){ addthis.init(); }); var plusoneOmnitureTrack = function () { $(function () { Tracking.trackSocial('google_plus_one_btn'); }) } var facebookCallback = null; requiresDependency('https://connect.facebook.net/en_US/all.js#xfbml=1&appId=404047912964744', facebookCallback, 'facebook-jssdk'); });

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may have missed