Februar 29, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Der Börsen-Tag Freitag, 26. Januar 2024 – Buzznice.com

1 min read
Der Börsen-Tag Freitag, 26. Januar 2024 – Buzznice.com

Der Deutsche Aktienindex (DAX) erreicht zwar kein neues Rekordhoch, steigt aber um 0,3 Prozent auf 16.959 Punkte. Gleichzeitig steigt der EuroStoxx50 um über ein Prozent auf 4632 Punkte.

Experten sind der Meinung, dass die Kursentwicklung am Aktienmarkt immer noch von den Hoffnungen auf Zinssenkungen der großen Notenbanken abhängig ist. Die US-Notenbank Fed wird voraussichtlich nächste Woche ihren Zinsentscheid bekannt geben.

In der laufenden Bilanzsaison gab es deutliche Kursschwankungen zu beobachten. Der Labor- und Pharmazulieferer Sartorius verzeichnete einen Anstieg von knapp zehn Prozent, während RWE Kursrückgänge von knapp sechs Prozent verbuchte.

Die Chipwerte gerieten europaweit unter Druck, nachdem Intel enttäuschende Ziele für das neue Quartal bekanntgegeben hatte. Infineon konnte sich knapp im Plus behaupten, während STMicro und ASM International Verluste von 2,0 bis 2,5 Prozent verzeichneten. Die Intel-Aktien verloren bis Handelsschluss knapp zwölf Prozent.

Das war der Börsen-Tag am Freitag. Wir wünschen ein schönes Wochenende und laden herzlich dazu ein, unsere Website ntv.de erneut zu besuchen.

Siehe auch  Ifo-Geschäftsklima-Index: Kleinunternehmer haben immer düstere Zukunftsaussichten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.