Bezirksverwalter kämpft gegen überfüllte Schulbusse LKW startet nach Angriff auf Limburg-Prozess Amazon investiert 13 Millionen Euro in Bad Hersfeld | hessenschau.de

Was war wichtig, was ist passiert, was bewegt Hessen: Zusammenfassung am Mittwoch. Hessentag – immer um 17:30 Uhr

Überfüllt Schulbusse: Der Bezirksverwalter möchte auch den Bus benutzen


Das Foto zeigt das Innere eines Schulbusses. Viele Studenten sind überfüllt.

Obwohl Hygiene und Distanz in den Schulen während der Crown-Ära sorgfältig berücksichtigt werden, ist es unwahrscheinlich, dass diese Regeln in Schulbussen eingehalten werden. Sie seien im Moment “voll”, sagte Jan Weckler (CDU), der Bezirksverwalter des Bezirks Wetterau, und habe sich daher mit einem Feuerbrief an die Landesregierung gewandt. Weckler will auch Busse benutzen, um Studenten zu transportieren. Die Landesregierung muss dies zunächst akzeptieren, da Schulbusse besondere Anforderungen erfüllen müssen.

Es ist noch nicht klar, wer die Kosten für zusätzliche Fahrzeuge und Personal tragen würde. Wecker glaubt, dass das Land auch hier eine Pflicht hat. Wiesbadener Beamte gaben auf Anfrage der Personalabteilung bekannt, dass sie an einer Reihe von Optionen arbeiten, um Kommunen und lokalen Transportunternehmen zu helfen, die derzeit die Grenze erreichen. Neben möglichen Bussen wird der Ausgleich der Rückkehrzeit zur Schule als mögliche Lösung diskutiert.

Mehr: Überfüllte Schulbusse: Bezirksverwalter Wetterau schreibt Brief an die Landesregierung

Mehr Informationen

Hessener Tag

Mit unserer App können Sie “Hessen Day” abonnieren. Sie erhalten dann täglich um 17:30 Uhr eine Push-Benachrichtigung auf Ihrem Telefon. Finden Sie heraus, wie es geht.

Ende weiterer Informationen

Prozess Limburg hat mit LKW-Angriffen begonnen


Angeklagter (mit Ballack-Trikot links) und sein Verteidiger Berward Kullmann.

Mordversuch in 18 Fällen: Die Staatsanwaltschaft hat einen 33-jährigen Mann beschuldigt, vor fast einem Jahr zehn Limburger Autos mit einem Lastwagen angefahren und gefahren zu haben. Nach dem Vorfall gab es eine kurze Befürchtung, dass es sich um einen ähnlichen Angriff in Nizza oder Berlin handeln könnte. Inzwischen haben die Ermittlungsbehörden politische Gründe für den Syrer ausgeschlossen.

READ  Börsengang: Snowflake-Aktien kommen: Buffett hat bereits investiert - lohnt es sich, zum Börsengang zu gehen? | Botschaft

Anscheinend wurde der Angeklagte bei dem Unfall unter Drogen gesetzt. Manchmal gab es auch psychische Probleme im Raum. Die Klage, die am Mittwoch vor dem Amtsgericht Limburg begann, wird daher auch eine geringere strafrechtliche Verantwortlichkeit beinhalten. Am ersten Verhandlungstag erklärte der Angeklagte, er wolle eine Erklärung abgeben.

Mehr: LKW-Angriff: 18 Mordversuche

Amazonas Es investiert 13 Millionen Euro in Bad Hersfeld


Der neue Standortleiter Matthias Franz befindet sich im Amazon-Lager in Bad Hersfeld

Mit einer Investition von mehreren Millionen Dollar will der Online-Händler Amazon das älteste nationale Logistikzentrum von Bad Hersfeld für die Zukunft anpassen. Mehr als 13 Millionen Euro werden an den Standort gehen – “eine komplette Überarbeitung von innen und außen”, sagte ein Sprecher von Amazon. Modernisierung sollte Arbeitsprozesse automatisieren. Laut Amazon geht dies nicht auf Kosten der Mitarbeiter. “Wir nutzen es, um Arbeitsplätze zu sichern und den Standort wettbewerbsfähig zu machen. Die Anzahl der Mitarbeiter ändert sich nicht.”

Mit mehreren Änderungen möchte Amazon auch die Sicherheit der Mitarbeiter fördern. Es werden auch Investitionen in Klimaanlagen, Geräte für eingehende und ausgehende Waren sowie moderne Regalsysteme getätigt, die mehr Platz bieten.

Mehr: Amazon investiert 13 Millionen Euro in Bad Hersfeld: Das Logistikzentrum wurde modernisiert

Umfangreiche Suche: zwei Hauptoperationen Polizei


Polizeieinsatz in Dietzenbach

In Dietzenbach (Offenbach) sollen etwa 50 Männer absichtlich Feuer gelegt haben, um die Polizei in einen Hinterhalt zu locken. Sieben Verdächtige wurden am Mittwoch festgenommen – nach mehreren Durchsuchungen im Bezirk Spessart mit mehr als 100 Beamten, teilte die Polizei mit. Dementsprechend sind die Angeklagten zwischen 14 und 29 Jahre alt. Das Viertel – früher bekannt als Starkenburgring – ist seit Jahrzehnten ein soziales Zentrum.

READ  DAX schreibt rote Zahlen - Wall Street schreibt rote Zahlen - GM beteiligt sich an Nikola - Lufthansa wird wahrscheinlich weitere Kürzungen vornehmen - Tesla verliert den S & P 500 - easyJet, Fraport, ING im Fokus | Botschaft

Die Polizei durchsuchte die Wohnungen in verschiedenen Teilen des Rhein-Main-Gebiets und sogar nördlich von Hessen. Hintergrund Mitte August gab es einen überfüllten Zusammenstoß zwischen den Anhängern des SV Darmstadt 98 und der Eintracht Frankfurt. Nach Angaben der Polizei sind die Angeklagten zwischen 17 und 38 Jahre alt. Sie müssen für schwerwiegende Verstöße gegen den Frieden und gefährliche Körperverletzung verantwortlich sein.

Mehr: Festnahmen nach Angriffen auf die Polizei in Dietzenbach | Überfall nach einem überfüllten Kampf gegen Eintracht- und Lilien-Fans

Das Wetter: Mischen Sie Sonne und Wolken bis zu 24 Grad

Mit maximal 28 Grad drehte sich der Sommer in einigen Teilen Hessens zum Mittwoch, obwohl die Sonne den größten Teil des Nachmittags größtenteils bewölkt war. Nachts bleibt es bewölkt mit gelegentlichen Schauern zwischen sieben und 17 Grad.

Am Donnerstag vermischen sich Sonne und Wolken mit Temperaturen zwischen 17 und 24 Grad. Der Berg ist bis 19 Grad etwas kühler. Es kann von Zeit zu Zeit regnen.

Mehr: Das Wetter in Hessen (Anwendungsbenutzer hier klicken)

Sendung: hr-iNFO, Der Tag in Hessen, 2020.09.09, 20:15

More from Bertram Krantz

يسلط فيلم “Challenger: The Final Flight” الضوء على رواد الفضاء المفقودين وعائلاتهم

ال نيتفليكس مسلسلات وثائقية “تشالنجر: الرحلة الأخيرة، “يروي القصة المأساوية لـ كارثة...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.