November 30, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Merkels Berater fordern Ausstiegsstrategie der EZB bei steigendem Inflationsrisiko

2 min read

(Bloomberg) –

Am meisten gelesen von Bloomberg

Der Wirtschaftsbeirat Deutschlands hat die Europäische Zentralbank aufgefordert, eine Strategie zur Normalisierung der Geldpolitik im weiteren Sinne angesichts der Inflationsrisiken zu veröffentlichen.

Die vierte Gruppe sieht die Inflation in der größten Volkswirtschaft des Euroraums bei 3,1% im Jahr 2021 und 2,6% im Jahr 2022 und warnt davor, dass die feste Abholzung der Lieferkette und steigende Kraftstoffpreise vorübergehende Faktoren zu einer höheren Inflation führen könnten.

“Der Inflationsausblick für die kommenden Jahre wird sich wahrscheinlich umkehren”, sagten die Berater in einem am Mittwoch in Berlin veröffentlichten Bericht. Die EZB verwendet eine quantitative Kennzahl, um ihre ultralockere Politik aufzulösen: „Eine Normalisierungsstrategie sollte sofort kommuniziert werden.

Die Empfehlung kommt nach den komplexen Bündnisgesprächen in Berlin zur Ablösung der scheidenden Bundeskanzlerin Angela Merkel und zu einer Zeit, in der sich die Inflation des Landes auf 5 Prozent nähert.

Das populäre Boulevard-Building hat zahlreiche Artikel veröffentlicht, in denen die ultralockere Geldpolitik der EZB kritisiert wurde, und seit Jens Weidmann sich selbst erklärt hat, gibt es eine Stelle in der Bundesbank, traditionell der Hüterin der deutschen Preisstabilität.

Deutschlands Beziehungen zur EZB haben sich oft verschlechtert. Christian Lindener, ein wirtschaftsfreundlicher Politiker der Freien Demokraten, der nächster Finanzminister des Landes werden will, warnte letzten Monat, dass die Bank der Versuchung widerstehen sollte, hochverschuldeten Euroländern zu helfen.

Der Sachverständigenrat der Deutschen Wirtschaft, USA Die EZB schlug vor, in Erwägung zu ziehen, so etwas wie den Dot Plot der Federal Reserve zu veröffentlichen, der eine grafische Darstellung der Prognosen der politischen Entscheidungsträger zu den Zielzinssätzen darstellt.

Siehe auch  Der Präsident von Zypern führte Gespräche mit Merkel von Deutschland, Borel von der Europäischen Union

Obwohl die öffentlichen Ausgaben während der Krise gerechtfertigt waren, sagten Ökonomen, dass Maßnahmen zur Unterstützung der Pandemie letztendlich schaden und die Schuldenquote senken würden.

Die Ratsmitglieder Monica Schnitzer und Achim Trouger sagten, die wirtschaftliche Integration erfordere einen vorsichtigen Ansatz, um das Wachstum nicht zu schwächen. Die aktuellen Wirtschaftsgesetze der Europäischen Union könnten für einige Nachkrisenländer zu restriktiv sein, fügten sie hinzu.

Der Konzern erwartet, dass die deutsche Wirtschaft im ersten Quartal des nächsten Jahres die Vorkrisenleistung erreicht, mit einer Wachstumsrate von 2,6 Prozent im Jahr 2021 und einem Wachstum auf 4,6 Prozent im Jahr 2022.

“Steigende Inflationsrisiken und die zunehmende Abhängigkeit der öffentlichen Finanzen von niedrigen Zinsen in einigen Mitgliedstaaten könnten zu einer Krise der Geldpolitik werden”, sagte sie.

„Die historische Erfahrung zeigt, wie gefährlich eine zu späte oder halbherzige Reaktion der Geldpolitik für die Wirtschaft sein kann.

Am meisten gelesen von Bloomberg Business Week

© 2021 Bloomberg LP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.