November 30, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Flüge storniert, Schulen geschlossen, da China den Virusausbruch bekämpft

2 min read

Der jüngste Ausbruch wurde mit einem älteren Ehepaar in Verbindung gebracht, das zu einer Gruppe mehrerer Touristen gehörte. Sie starteten in Shanghai, bevor sie nach Xi’an, in die Provinz Gansu und in die Innere Mongolei flogen.

DATEI: Menschen stehen am 5. Januar 2021 vor einem Krankenhaus in Peking, China, an, um auf das COVID-19-Coronavirus getestet zu werden. Foto: AFP

PEKING – Chinesische Behörden haben am Donnerstag Hunderte von Flügen abgesagt, Schulen geschlossen und Massentests verstärkt, um einen neuen Ausbruch von COVID-19 im Zusammenhang mit einer Gruppe von Touristen auszurotten.

Peking hat einen unerbittlichen Null-COVID-Ansatz mit strengen Grenzschließungen und gezielten Sperrungen beibehalten, auch wenn andere Länder versuchsweise versuchen, die Beschränkungen zu lockern. Nationale Ausbrüche wurden weitgehend beseitigt, aber da China den fünften Tag in Folge neue Fälle verzeichnete, hauptsächlich in den nördlichen und nordwestlichen Regionen, haben die Behörden die Coronavirus-Kontrollen verstärkt.

Der jüngste Ausbruch wurde mit einem älteren Ehepaar in Verbindung gebracht, das zu einer Gruppe mehrerer Touristen gehörte. Sie starteten in Shanghai, bevor sie nach Xi’an, in die Provinz Gansu und in die Innere Mongolei flogen.

Dutzende Fälle wurden seitdem mit ihrer Reise in Verbindung gebracht, mit engen Kontakten in mindestens fünf Provinzen und Regionen, darunter die Hauptstadt Peking.

Als Reaktion darauf haben die lokalen Regierungen Massentests eingeführt und Aussichtspunkte und Touristenattraktionen, Schulen und Unterhaltungsmöglichkeiten in den betroffenen Gebieten geschlossen und auch gezielte Schließungen von Apartmentkomplexen durchgesetzt.

Einige Gebiete, darunter Lanzhou – eine Stadt mit etwa vier Millionen Einwohnern im Nordwesten Chinas – haben den Bewohnern gesagt, sie sollen nicht gehen, es sei denn, es ist notwendig.

Siehe auch  Newcastle: Die Trommel wäscht sich am Strand, Stunden nachdem eine andere in Sydneys Coogee aus dem Meer gezogen wurde

Wer ausreisen muss, muss einen negativen COVID-19-Test vorlegen.

Flughäfen in betroffenen Gebieten haben laut Daten des Luftfahrt-Trackers VariFlight Hunderte von Flügen abgesagt.

Rund 60 % der Flüge zu den beiden Hauptflughäfen in Xi’an und Lanzhou wurden gestrichen.

In einer am Montag veröffentlichten Mitteilung sagte Erenhot in der Inneren Mongolei, dass Reisen innerhalb und außerhalb der Stadt verboten seien und die Bewohner ihre Häuser nicht verlassen sollten.

Und am Mittwoch warnte die staatliche Boulevardzeitung Global Times, dass neue Fälle des Virus in der Inneren Mongolei wahrscheinlich Kohleimporte aus der Mongolei aufgrund von Unterbrechungen der Lieferkette beeinträchtigen würden.

Bis Donnerstag wurden 13 neue nationale Fälle gemeldet, teilte Chinas Nationale Gesundheitskommission mit.

Laden Sie die Eyewitness News-App auf Ihr ios Woher Android Gerät.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.