Juni 15, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Die Europäische Kommission stellt 2,2 Mio. EUR bereit, um auf den Ausbruch von Covid-19 in Indien zu reagieren

2 min read
Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) haben bereits Lieferungen mobilisiert. [Courtesy]

Die Europäische Kommission kündigte am Mittwoch an, dass sie erste 2,2 Millionen Euro an Notmitteln bereitstellen werde, um auf den Ausbruch von zu reagieren Fall von Covid-19 in Indien.

Laut einer Erklärung der europäischen Katastrophenschutz- und humanitären Hilfseinsätze wird die Weltgesundheitsorganisation (WHO) durch die Finanzierung der sechsmonatigen Versorgung von Patienten mit Covid-19 sowie durch Labors zum Kapazitätsaufbau für Covid-19-Tests unterstützt.

“Wir unterstützen die EU weiter im Kampf gegen Covid-19 in Indien. Dies kommt zu der großzügigen und raschen Hilfe der EU-Mitgliedstaaten hinzu, die sich in den letzten Tagen unter Team Europe zusammengeschlossen haben, um die Versorgung mit Sauerstoff, Beatmungsgeräten und Medikamenten zu gewährleisten. Wir sind bereit, mit der WHO und anderen Partnern vor Ort zusammenzuarbeiten, um diesen Kampf in dieser schwierigen Zeit gemeinsam zu führen – wir sind gemeinsam stärker “, sagte Janez Lenarcic, Kommissar für Krisenmanagement.

Die Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) haben bereits die Versorgung mit Sauerstoff, Beatmungsgeräten und Notfallmedikamenten aus Österreich, Belgien, Tschechien, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Portugal, Rumänien und Spanien mobilisiert und Schweden nach Indien in der vergangenen Woche durch den EU-Katastrophenschutzmechanismus.

Indien befindet sich derzeit im Griff der verheerenden zweiten Welle der Covid-19-Pandemie und hat mehr als drei Lakh Neuinfektionen und mehr verzeichnet 3000 Todesfälle pro Tag für ein paar Tage. Die sich verschlechternde Situation mit Covid-19 in Indien hat zu einem Anstieg der Nachfrage nach medizinischem Sauerstoff und Betten für Covid-19-Patienten geführt.

Eine Lieferung mit zwei Sauerstoffgeneratoren, 548 Sauerstoffkonzentratoren, 365 Beatmungsgeräten und anderen medizinischen Geräten kam am Dienstag aus Irland hierher, um Indiens Kampf gegen den zweiten Ausbruch von Covid-19 zu unterstützen.

READ  Lira-Währungskrise: Erdogan verspricht Reformen

Die EU-Mitgliedstaaten leisten nach Indiens Bitte um Unterstützung medizinische Hilfe, da das Land in der zweiten Welle der Pandemie einen Rekordanstieg bei Covid-19-Fällen verzeichnete. Die Unterstützung erfolgt durch den EU-Katastrophenschutzmechanismus, der vom Koordinierungszentrum für Notfallmaßnahmen von koordiniert wird

Die Europäische Kommission. Mehrere Länder wie Rumänien, Italien, Deutschland, Frankreich und Belgien haben die Lieferungen bereits gesendet.

Antworten Sie schnell auf eine Umfrage und helfen Sie uns, unsere Website zu verbessern!

An einer Umfrage teilnehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.