September 21, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Weltnachrichten | Der Bedarf an Gesundheitsversorgung steigt, da sich die humanitäre Krise in Afghanistan verschärft

2 min read

Genf [Switzerland], 22. August (ANI): Die Weltgesundheitsorganisation hat die Alarmglocken über die Gesundheitsversorgung in Afghanistan geläutet, wo der Konflikt unzählige Menschen anfällig für Hunger und Krankheiten gemacht hat.

Laut der WHO leidet ein Drittel der Bevölkerung unter akutem Hunger und mehr als die Hälfte aller Kinder unter fünf Jahren sind unterernährt, berichtete Voice of America (VOA). Nach Angaben der Agentur wird erwartet, dass die derzeitige Dürre die ohnehin schon schlimme Situation noch verschlimmert.

Lesen Sie auch | Finale der Euro 2020 im Wembley-Stadion Im Rahmen der COVID-19 Superspreader-Events.

„Die Kontinuität der Gesundheitsdienste muss im ganzen Land ununterbrochen fortgeführt werden, um sicherzustellen, dass Frauen Zugang zu weiblichem Gesundheitspersonal haben … Die meisten großen Gesundheitseinrichtungen sind funktionsfähig. Und dies basiert auf Feldüberwachung auf Provinzebene. Gesundheitspersonal wurde aufgefordert, zurückzukehren oder auf ihren Posten zu bleiben, darunter auch weibliche Gesundheitspersonal “, sagte der Sprecher der WHO, Tarik Jasarevic.

UNHCR, das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen, hat seine Besorgnis über den aktuellen humanitären Bedarf in Afghanistan geäußert und zu weiterer Unterstützung aufgerufen, um die notwendige Hilfe im Land sicherzustellen.

Lesen Sie auch | Henri stärkt sich angesichts des Hurrikans, macht sich auf den Weg nach Long Island und dem südlichen Neuengland.

Die Taliban drangen am Sonntag in die Hauptstadt ein und erklärten den Sieg über die Regierung von Ashraf Ghani. Seitdem haben sich in der Stadt chaotische Szenen ereignet, in denen Menschen zum Flughafen eilen, um aus der Nation zu fliehen.

In einer am Freitag veröffentlichten Erklärung teilte die Organisation der Vereinten Nationen mit, dass die Situation vor Ort im ganzen Land äußerst unbeständig sei.

Siehe auch  Die niederländische Partei setzt COVID-Maßnahmen am Holocaust-Gedenktag mit dem Nationalsozialismus gleich

„Eine verstärkte Unterstützung der humanitären Hilfe in Afghanistan selbst ist dringend erforderlich, um dem afghanischen Volk, darunter allein in diesem Jahr etwa einer halben Million Binnenvertriebenen, Hilfe zu leisten. Die überwiegende Mehrheit der Afghanen kann das Land nicht auf regulären Wegen verlassen. Die vor einigen Tagen aufgenommenen Bilder haben die Menschenmenge am Flughafen die Welt schockiert und das Gefühl der Angst und Unsicherheit bei vielen Afghanen eindrücklich offenbart “, sagte das UN-Flüchtlingshilfswerk ANI.

(Dies ist eine unbearbeitete, automatisch generierte Story aus dem syndizierten Newsfeed, die Mitarbeiter von LatestLY haben den Inhalt möglicherweise nicht bearbeitet oder bearbeitet)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.