Oktober 28, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Wahl in den USA im Live-Ticker 2020: Biden will dem Klimaabkommen wieder beitreten, wenn er gewinnt

6 min read

Wahlen in den Vereinigten Staaten 2020
Biden nähert sich einer magischen Zahl von 270 Wählern – und wenn er gewinnt, wird er dem Klimaabkommen wieder beitreten

Sie können im Video sehen: Was kommt als nächstes? Einschätzungen des strengen Journalisten Fuchs zu den US-Wahlen.

Mehr

Wer kann die Wahl für sich selbst treffen? In sechs US-Bundesstaaten bleibt es eng, was für Joe Biden von Vorteil ist. Trotzdem erklärte sich Trump früh zum Sieger. Entwicklungen bei den US-Wahlen in hart Liveblog.

Die Vereinigten Staaten haben ihren neuen Präsidenten gewählt. Es ist jedoch noch nicht klar, wer das Rennen gewonnen hat. Viele Stimmen wurden noch nicht gezählt. Wird der derzeitige Donald Trump nach vier Jahren wiedergewählt? Oder wird Herausforderer Joe Biden von den Demokraten das Rennen gewinnen? Biden ist derzeit führend und Trump geht in einigen Staaten rechtlich gegen die Ergebnisse vor.

Lesen Sie hier eine Analyse zur Auswahl:

+++ Verfolgen Sie die Ereignisse des aufregenden Wahltages im strengen Live-Blog +++

Wenn Sie diesen Artikel auf einem mobilen Gerät lesen und Probleme beim Anzeigen haben, Klicke hier

US-Wahl 2020 – der strenge Live-Blog

  • Annette Berger

    Demokraten Joe Biden ist der Favorit auf der ZielgeradenIn den Vereinigten Staaten werden die letzten Stimmen bei den Präsidentschaftswahlen gezählt. Nach dem Gewinn der Schlüsselstaaten scheint Biden nur wenige Schritte vom Weißen Haus entfernt eine Herausforderung zu sein. Nach Berechnungen der Nachrichtenagentur AP und des Fernsehsenders Fox News verfügt Biden nun über 264 der 270 Stimmen, die für den Gewinn der Präsidentschaftswahlen erforderlich sind. Folglich muss der ehemalige Vizepräsident Barack Obama nur einen Staat auswählen, um zu gewinnen. Das Rennen ist unter anderem in Pennsylvania, North Carolina, Georgia und Nevada noch offen.

  • Annette Berger

    Demokraten haben einen Sitz im US-Senat verteidigt, wo sie kürzlich deutlich im Nachteil gesehen wurden. Ihre Senator Gary Peters Am Ende triumphierte er gegen den republikanischen Herausforderer John James, wie die Nachrichtenagentur AP anhand von Wählerumfragen und ersten Stimmenzahlen berichtet.

    Es ist daher klar, dass es den Demokraten zumindest gelingt, die Mehrheit der Republikaner im Senat von 53 auf 52 der 100 Stimmen zu reduzieren.

  • Annette Berger

    Während der derzeitige Donald Trump und sein Herausforderer Joe Biden immer noch darum kämpfen, die US-Präsidentschaftswahlen zu gewinnen, denken Sie? Gegenkandidat Kanye West die nächste Abstimmung in vier Jahren. “Kanye 2024”, schrieb der amerikanische Rapper auf Twitter, nachdem er bei den Präsidentschaftswahlen am Dienstag keine Chance hatte.

  • Annette Berger

    Der Staat Nevada, der über die US-Präsidentschaftswahlen entscheiden könnte, will an diesem Donnerstagabend wieder deutsche Zeit Informationen zum Status der Zählung
    veröffentlichen. Die Behörden wiesen darauf hin, dass Stimmzettel, die weit im Voraus per Post verschickt wurden und am späten Nachmittag des 10. November eintrafen, weiterhin gültig sind. Aktualisierungen zum Status des Rennens sollten täglich ab Donnerstag um verfügbar sein. 9 Uhr Ortszeit (18 Uhr MEZ).

    Nach dem aktuellen Stand der Zählung führt der demokratische Herausforderer Joe Biden mit 49,33 bis 48,69 Prozent direkt vor dem amtierenden Donald Trump.

  • Annette Berger

    Joe Biden Wünsche im Falle seines Wahlsiegs an seinem ersten Amtstag den Rückzug der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen rückgängig machen. Dies wurde auf Twitter von Biden angekündigt, dessen Chancen, ins Weiße Haus zu gelangen, kürzlich nach dem Gewinn mehrerer US-Bundesstaaten verbessert wurden. Der derzeitige Rückzug von Donald Trump aus dem Klimaabkommen trat am Mittwoch, dem Tag nach den US-Präsidentschaftswahlen, in Kraft.

  • Annette Berger

    Donald Trump jetzt auch im versucht Bundesstaat Georgiaein Gericht in die Auszählung der Stimmen bei den Präsidentschaftswahlen eingreifen zu lassen. Der Präsident und die Republikanische Partei reichte am Mittwoch (Ortszeit) eine Klage im Bundesstaat Chatham County ein. Darin forderten sie das Gericht auf, eine strikte Trennung der Briefwahlunterlagen im Bezirk zu gewährleisten, die nach dem Ende der Abstimmung am Dienstagabend eintrafen.

    Das Kampagnenteam von Trump begründete den Schritt damit, dass laut einem Beobachter 53 Stimmzettel illegal zu den rechtzeitig eingetroffenen Stimmzetteln hinzugefügt worden seien. In Georgien können Briefwahlzettel im Gegensatz zu mehreren anderen Bundesstaaten nur gezählt werden, wenn sie vor Abschluss der Wahlen eintreffen.

  • Volker Königkrämer

    Joe Biden ist noch nicht im Büro, aber er kündigt bereits seine erste auf Twitter an Offiziell dient als Präsident auf. Heute, schreibt Biden, haben die Vereinigten Staaten das Klimaabkommen in Paris offiziell verlassen. Und in genau 77 Tagen wird seine Verwaltung wieder beitreten.

  • Volker Königkrämer

    Arizona und Nevada – dies sind die beiden Schlüsselstaaten, die Joe Biden die magische Zahl von 270 Wählern geben. Aber auch in Georgien gibt es eine positive Wendung für den Herausforderer. Derzeit sind die beiden Kandidaten durch fast 50.000 Stimmen getrennt. Ein Großteil des noch zu zählenden Wahlkreises befindet sich im Großraum Atlanta, wo Biden besonders stark ist. Die 16 Wähler des Staates würden derzeit nicht ausreichen, um Biden über die Ziellinie zu bringen.

  • Tim Schulze

    Joe Biden twitterte noch einmal die Schlüsselbegriffe in seiner Erklärung angesichts der aktuellen Situation: “Ich bin überzeugt, dass wir den Sieg gewinnen werden, aber dies wird nicht mein Sieg oder unser Sieg allein sein. Es wird ein Sieg für das amerikanische Volk, für unsere Demokratie, für Amerika sein.”

  • Volker Königkrämer

    Einer Zitatals würde er kämpfen. In seiner Rede gibt Joe Biden auf sicher und Zustand Gleichzeitig: „Nach einer langen Nacht des Zählens ist klar, dass wir genug Staaten gewinnen, um die 270 Stimmen zu erhalten, die für den Gewinn der Präsidentschaft erforderlich sind. Ich bin nicht hier, um zu sagen, dass wir gewonnen haben. Aber ich bin hier, um zu berichten, dass wir, wenn alle Stimmen gezählt sind, die Gewinner sein werden. “”

  • Tim Schulze

    Eine Geschichte zeigt, wie heiß die Stimmung in den Vereinigten Staaten ist Die New York Times berichtet. Vor einem Wahllokal in Detroit trafen sich Trump-Anhänger und Wahlbeobachter mit Biden. Sie wollten Zugang zum Wahllokal, um die Anzahl zu überprüfen, erhielten jedoch keinen Zugang, da die maximale Anzahl beider Gruppen bereits vorhanden war. So kamen immer mehr Menschen und die Stimmung wurde wütend. Schließlich riefen Trump-Anhänger “Hör auf zu zählen” und klopften an die Fenster des Wahllokals, aber am Ende war es friedlich.

  • Volker Königkrämer

    Donald Trump beschwerte sich in einem Tweet die Siege von Pennsylvania, Georgia und North Carolina für sich. Außerdem fehlte der Sieg in Michigan aufgrund von Stimmzetteln auf mysteriöse Weise.

  • Tim Schulze

    Joe Biden hat angesichts der Klage von Trump gegen die Grafen in Pennsylvania, Wisconsin und Michigan dringend an die Öffentlichkeit appelliert. Biden führte seine kurze Rede mit den Worten “Demokratie ist der Herzschlag der Nation” ein. Er wurde von der nominierten Vizepräsidentin Kamela Harris in Wilmington unterstützt. Mehr Wähler als jemals zuvor in der amerikanischen Geschichte nahmen an den Wahlen teil, sagte Biden. Der demokratische Kandidat war vom Sieg überzeugt und wies darauf hin, dass die Bürger dieses Land regieren: “Wir glauben, dass wir die Gewinner sein werden, wenn die Auszählung der Stimmen vorbei ist.” Biden appellierte an die Einheit der Nation. Er sprach die republikanischen Wähler an und sagte: “Wir sind nicht deine Feinde.” Die Präsidentschaft ist das einzige Büro im Land, das alle Amerikaner vertritt, sagte Biden. “Jede Stimme muss gezählt werden”, drängte Biden.

  • Volker Königkrämer

    Sehr wichtiger Meilenstein für Joe Biden auf dem Weg zur Präsidentschaft: CNN schreibt ihm jetzt auch der Sieg in Michigan zu. Es gibt 16 Wähler.

  • Tim Schulze

    Trump verschärft seinen Kurs in Richtung der anstehenden Zählungen. Im Fall Pennyslvania geht das Trump-Team jetzt sogar zum Obersten Gerichtshof, wo es eine konservative Mehrheit von 6: 3 gibt. am Wahltag. Der Grund für das Urteil ist die Überlastung des US-Postdienstes, der Schwierigkeiten hat, die große Anzahl von Briefwahlaufgaben zu bewältigen. Die Republikaner hatten dies vor der Wahl verklagt, scheiterten jedoch vor dem Obersten Gerichtshof. Zu diesem Zeitpunkt hatte Bundesrichterin Amy Coney Barrett seine Arbeit vor Gericht noch nicht aufgenommen und nahm nicht an der Abstimmung teil. Dies wäre bei einem neuen Urteil nicht mehr der Fall.

Siehe auch  Georgien ist entschlossen, Vollmitglied zu werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.