USA: Präsident nicht im Amt? Demokraten mit der Rechnung

Twitter verschärft die Regeln für die US-Präsidentschaftswahlen

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat bei den US-Präsidentschaftswahlen am 3. November neue Regeln und Vorsichtsmaßnahmen gegen Fehlinformationen angekündigt. Dies soll verhindern, dass Kandidaten ihren Sieg vorzeitig erklären, sagte das Unternehmen am Freitag. Solche Tweets müssen markiert und Benutzer mit den Wahlergebnissen auf die offizielle Website geschickt werden. Aufrufe zu politischer Gewalt sollten verhindert werden.

Für Politiker mit mehr als 100.000 Unterstützern werden die Regeln verschärft. Wenn Sie irreführende Informationen twittern, erhalten Sie einen Hinweis, dass diese Informationen umstritten sind. Jeder Benutzer, der einen solchen Tweet sehen möchte, muss diese Warnung zuerst beachten. Tweets, die als irreführend oder falsch eingestuft sind, werden nicht gemocht, retweetet oder kommentiert. Diese Regeln gelten auch für Präsident Donald Trump mit 87 Millionen und den demokratischen Kandidaten Joe Biden mit 10 Millionen Unterstützern.

Im Allgemeinen sollte es auch schwieriger gemacht werden, Tweets weiterzuleiten, die als irreführend und falsch gekennzeichnet wurden. Dies können auch Aussagen über die Koronarpandemie oder Inhalte mit manipulierten Fotos und Videos sein. Benutzer, die solche Beiträge retweeten möchten, erhalten einen Tipp, der sie zu glaubwürdigen Informationen zum Thema führen kann.

Ab dem 20. Oktober müssen Benutzer, die einen Tweet weiterleiten möchten, auch motiviert sein, selbst einen Kommentar hinzuzufügen. Sie hofft, “nicht nur alle zu ermutigen, darüber nachzudenken, warum sie einen Tweet duplizieren, sondern auch die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass Menschen ihre eigenen Gedanken, Reaktionen und Perspektiven zum Gespräch hinzufügen.”

Twitter folgte dem Beispiel, als Facebook am Donnerstag seine Regeln für die US-Wahlen bekannt gab.

READ  Europa kämpft gegen die Koronakrise: Neuauflagen in mehreren Ländern
Written By
More from Wanda Baier

Nach dem Tod eines Afroamerikaners: Wut über Polizeischüsse wird zu Gewalt

Mittwoch, 28. Oktober 2020 In den Vereinigten Staaten lösten tödliche Polizeischießereien gegen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.