Oktober 17, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Unterstützer der Regierung feiern die zweite Füllung des Grand Ethiopian Renaissance Dam

2 min read

Tausende Regierungsanhänger versammelten sich am Donnerstag auf dem Meskel-Platz in Addis Abeba, um die zweite Füllung des Großen Äthiopischen Renaissance-Staudamms (GERD) zu feiern.

Die Teilnehmer der Kundgebung zeigten auch ihre Unterstützung für die äthiopische Armee und verurteilten die Rebellen in der Region Tigray.

Der Damm hat Kontroversen ausgelöst, da Ägypten und der Sudan mit dem Bau und der Füllung in Konflikt geraten.

Das Thema soll im UN-Sicherheitsrat diskutiert werden, da befürchtet wird, dass durch das Projekt ein Konflikt ausgelöst werden könnte.

Der von der Stadtverwaltung von Addis Abeba organisierte Protest ist die erste öffentliche Kundgebung nach den im Juni abgehaltenen nationalen Wahlen.

Bürgermeister Adanech Abebe sprach bei der Kundgebung und lobte die Entschlossenheit der Äthiopier, den Damm zu füllen.

Abebe bekundete dann im Tigray-Konflikt ihre Treue zum Militär und sagte, sie “stehe mehr denn je an der Seite unserer Verteidigungs- und Sicherheitskräfte und unterstütze sie”.

Demonstranten, die sich aus verschiedenen Teilen von Addis Abeba auf dem Meskel-Platz versammelten, verurteilten lautstark die Volksfront zur Befreiung von Tigray, die vom äthiopischen Volksrepräsentantenhaus (HoPR) als “terroristische Organisation” nominiert wird.

Nach acht Monaten heftiger Kämpfe trat vor wenigen Wochen ein Waffenstillstand zwischen Kräften der äthiopischen Regierung und der TPLF in Kraft.

Seitdem hat die Regierung den Transport und die Kommunikation in die Region, die mit der schlimmsten Hungersnot der Welt seit einem Jahrzehnt konfrontiert ist, eingeschränkt.

Siehe auch  Neue Funktion in WhatsApp: Dies bedeutet die kleine Uhr auf dem Profilbild

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.