Dezember 5, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

UNO gibt bekannt, dass im Südsudan 800.000 Menschen von Überschwemmungen betroffen sind

2 min read

Von XINHUA

Laut einer Pressemitteilung der Vereinten Nationen (UN) sind seit Mai im Südsudan rund 800.000 Menschen von steigenden Gewässern betroffen.

Dem Dokument zufolge gehören die Regionen Jonglei, Unity und Upper Nile zu den Regionen, die seit Mai im ganzen Land von steigenden Gewässern betroffen sind.

Am 28. Oktober reiste eine Delegation von Regierungsbeamten, Universitätsbeamten, UN-Beamten und Diplomaten nach Bor in Jonglei, um die Auswirkungen der Überschwemmungen in der Region aus erster Hand zu sehen. „Während dieses Besuchs haben wir die Stimmen der Menschen, der Regierung und der Teams gehört, die auf die Überschwemmungen in Jonglei reagiert haben“, sagte Arafat Jamal, der amtierende Koordinator für Einwohner und humanitäre Hilfe im Südsudan, in einer in Juba veröffentlichten Presseerklärung.

Jamal sagte, die Delegation habe die verheerenden Auswirkungen der Überschwemmungen miterlebt, aber auch vielversprechende Bemühungen zur Eindämmung der Flut gesehen, die unzählige Leben gerettet haben. Er sagte, betroffene Gemeinden sprachen von ganzen Dörfern, die entwurzelt wurden, weil Häuser und Ackerland mit Wasser überflutet wurden, sowie von einer dramatischen Einschränkung ihres Zugangs zu grundlegenden Gesundheitsdiensten, insbesondere für schwangere Frauen.

Es seien auch Bedenken hinsichtlich der Unterbrechung der Bildung geäußert worden, sagte Jamal, da sich Eltern zunehmend Sorgen über die Auswirkungen der Vertreibung auf ihre Kinder machten. „Dank der Verteilung von Nahrungsmittelhilfe und Unterkünften wurden Leben gerettet – aber das reicht nicht aus. Die humanitäre Hilfe der Vereinten Nationen wird nur zu 62 Prozent finanziert“, sagte Jamal.

Der UN-Beamte versprach den Menschen im Südsudan auch die anhaltende Unterstützung der humanitären Gemeinschaft und forderte intensivere Anstrengungen, um den Gemeinschaften bei der Anpassung an den Klimawandel zu helfen, der die Ernährungssicherheit beeinträchtigt und Katastrophen ausgelöst hat. „Wir sind hier, um Gemeinden bei der Bewältigung immer häufiger auftretender Überschwemmungen und Dürren zu helfen“, sagte er.

Siehe auch  Dovetail + Co enthüllt Pläne zur Umgestaltung des Hotels in Honolulu
Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.