Juni 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Tesla, Deutschlands größte Gewerkschaft, will gigafabrische Arbeiter vertreten

2 min read

Frankfurt – Die IG Metal, Deutschlands größte und stärkste Gewerkschaft, ist fest entschlossen, einen Betriebsrat einzurichten TeslaDie Gigafactory in der Nähe von Berlin, die noch in diesem Jahr eröffnet werden soll, wird von ihrem Chef, Jrg Hoffmann, geleitet.

Der US-amerikanische Elektroautohersteller stellt einen Standort in Grunhide ein, der aufgrund der Entscheidung, Bürokratie und eine Produktionsstätte für Batteriezellen einzurichten, von der Eröffnung im April verschoben wurde.

Organisierte Arbeit wird ein Problem für die Gruppe in Deutschland sein, nicht nur für einige der größten und bekanntesten Autohersteller der Welt, sondern auch für starke Gewerkschaften, die in strategischen Angelegenheiten wichtig sind.

Tesla ist nicht sofort für einen Kommentar verfügbar.

„Ich (Tesla-CEO) wurde noch nicht kontaktiert Elon Musk. Warum ich oder sollte er sein? Im Land der Mitbestimmung und der Tarifverträge stellt Tesla jetzt bei Greenhide ein. Das Management von Tesla weiß das “, sagte Hoffman gegenüber Reuters.

“Wenn das Team für Greenhide im Flugzeug ist, werden wir mit den Mitarbeitern einen Arbeitsrat einrichten und diese organisieren.”

Hoffmanns Kommentare nach einem Bericht von Business Insider, wonach die deutschen Behörden einen Verstoß gegen das Arbeitsrecht am Standort Grunhide untersuchen, deuten darauf hin, dass es Tesla möglicherweise schwer fällt, organisierte Arbeitnehmer von Europas bester Wirtschaft auszuschließen.

Hoffmann sagte, dass bedeutende Verhandlungen mit Tesla in Deutschland aufgrund der vielen Bauänderungen nicht einfach seien und dass IG Metal Teslas Entscheidung, sich in Deutschland niederzulassen, begrüßte.

Im Oktober trat eine Tesla-Exekutive, die den Bau der Greenhide-Fabrik beaufsichtigte, zurück, wie Quellen in der Nähe der Angelegenheit nach dem Abgang von Bundeskanzler Jürgen Rudd im vergangenen Jahr berichteten.

READ  Kronenkrise: Dieser Streit zeigt wachsende Nervosität

“Dies ist die erste größere Investition in ein neues Werk im Automobilsektor seit Beginn des Millenniums”, sagte Hoffman.

Er sagte, es sei eine Herausforderung, Fachkräfte in Deutschland zu finden, und Tesla müsse die Standards des lokalen Arbeitsmarktes erfüllen.

Hoffman hatte am Vortag gewarnt, dass die deutsche Autoindustrie vor einem “Jobcrash” stehen würde, wenn sie nicht die erforderlichen Investitionen in neue Technologien, insbesondere Batterien, erhalten würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.