Juli 13, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

SUSE-Aktie vorbörslich im deutlichen Plus: EQT Private Equity kündigt Übernahmeangebot für restliche Anteile an – Delisting geplant

1 min read
SUSE-Aktie vorbörslich im deutlichen Plus: EQT Private Equity kündigt Übernahmeangebot für restliche Anteile an – Delisting geplant

Der Softwareanbieter SUSE plant einen Rückzug von der Börse. Der Mehrheitsaktionär EQT beabsichtigt, die nicht gehörenden Anteile zu übernehmen und das Unternehmen von der Börse zu nehmen. Dieser Schritt folgt auf schwache Ergebnisse des Unternehmens und einen Wechsel in der Unternehmensführung. EQT bietet den Aktionären 16 Euro pro Aktie an, während beim Börsengang noch 30 Euro pro Aktie eingenommen wurden. Obwohl der Aktienkurs nach dem Börsengang zunächst anstieg, fiel er später stark ab. EQT plant, das Unternehmen von der Börse zu nehmen, um eine langfristige Wertsteigerungsstrategie umzusetzen. Anleger haben jedoch die Möglichkeit, in dem nicht mehr börsennotierten Unternehmen investiert zu bleiben. Der Abschluss des Übernahmeverfahrens wird in der ersten Oktoberhälfte erwartet. Der Vorstand und Aufsichtsrat des Unternehmens unterstützen den Rückzug von der Börse. SUSE hatte aufgrund einer geringen Nachfrage im letzten Jahr seine Wachstumspläne nicht erfüllen können. Das Unternehmen generiert hauptsächlich Einnahmen durch angepasste Versionen des Open-Source-Betriebssystems Linux. Das Angebot von EQT hat den Aktienkurs von SUSE am Freitag nach oben getrieben.

Siehe auch  Frankreich und Deutschland helfen beim Zusammenbruch der Europäischen Union, da die Verbündeten bei der Blockwiederherstellung auseinander gehen Welt | Neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.