September 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Sorge um Flüchtlingskrise könnte Weg für gemeinsame Migrationspolitik ebnen: EU | Weltnachrichten

3 min read

Seit Beginn der Evakuierung afghanischer Bürger nach dem Fall des Landes an die Taliban ist die Frage des Zustroms dieser Flüchtlinge und ihrer Umsiedlung Teil vieler Reden. EU-Kommissarin Margaritis Schinas sagte heute, dass die Lage in Afghanistan und die damit verbundenen Ereignisse den Weg für die Gestaltung einer gemeinsamen Migrationspolitik ebnen könnten.

Im Gespräch mit der österreichischen Tageszeitung Wiener Zeitung sagte Schinas: „Es stimmt, dass wir uns jetzt in einer großen Krise befinden, aber die Europäische Union (EU) hat die Situation nicht verursacht, aber wir sind erneut aufgerufen, Teil einer Lösung zu sein. . “

Er sagte auch, er wolle “einen Reflex vermeiden”, der Europa in das Krisenjahr 2015 zurückversetzt, “noch bevor klar ist, wie sich die Lage entwickeln wird”.

Nach dem Wiederauftauchen der Taliban wurden mehrere Tausend Afghanen aus ihrem Herkunftsland entweder in asiatische Nachbarländer oder in die USA und nach Europa ausgewiesen. Bis Ende des Jahres könnten bis zu 500.000 Afghanen fliehen, teilte das Flüchtlingshilfswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) mit. Inzwischen haben viele Länder, darunter unter anderem Russland, Österreich und Griechenland, die Aufnahme afghanischer Migranten direkt oder indirekt abgelehnt, auch wenn sich Europa noch immer von dem enormen Flüchtlingsstrom nach dem Syrienkrieg 2015 erholt.

Bundeskanzler Sebastian Kurz bekräftigte seine Entscheidung keine Migranten aufzunehmen und zu bekräftigen, dass eine mögliche afghanische Welle in Europa nicht stattfinden darf. Dies kommt nach seiner Haltung gegen die Aufnahme von Afghanen, weil die europäische Nation seit 2015 eine “unverhältnismäßig hohe” Zahl beherbergt, als eine Million Menschen aus Asien, Afrika und dem Nahen Osten nach Europa einreisten.

Siehe auch  Tierrechtsgruppen fordern ein weltweites Verbot der Pelztierhaltung, um zukünftige Covid-ähnliche Epidemien zu verhindern

In dem Interview sagte Schinas, die EU sei diesmal besser vorbereitet, mit einem verbesserten Schutz der Außengrenzen und finanziellen Mitteln, um Afghanistans Nachbarn zu helfen, da die Politik der EU-Staaten “immer mehr konvergierte”.

Lesen Sie auch | Will nicht, dass afghanische Militante unter dem Schutz von Flüchtlingen ankommen: Putin

“Deshalb sehe ich jetzt die Zeit, mich auf eine gemeinsame europäische Migrations- und Asylpolitik zu einigen, wie wir sie der EU-Kommission im September vorgeschlagen haben”, sagte er der Zeitung Reuters zufolge.

Die EU-Kommissarin sagte weiter, die Migration habe die Einheit der 27 EU-Mitglieder lange vereitelt, mit starkem Widerstand gegen eine Einigung von “Rechts- und Linkspopulisten”. Er fügte jedoch hinzu, dass er nach den französischen Präsidentschaftswahlen im Mai 2022 – wenn auch Deutschland einen neuen Machtverzicht hätte – ein Fenster für eine Lösung sehe.

Die EU hingegen hat eine planen, 300 Millionen Euro (355 Millionen US-Dollar) auszugeben fast 30.000 afghanische Flüchtlinge innerhalb des Blocks umsiedeln, um eine Migrationskrise zu vermeiden. Laut einer diplomatischen Notiz – eingesehen von Bloomberg – hat die Europäische Kommission den EU-Botschaftern den Vorschlag bei einem Treffen am 26. August vorgelegt. Es könnten auch zusätzliche Mittel für Umsiedlungszwecke bereitgestellt werden, fügte die Kommission laut Bloomberg hinzu.

Die EU hat am 31. August ein weiteres Treffen abgehalten – bezüglich der die Umsiedlung von Afghanen und die Lage in Afghanistan. Im Anschluss an das Treffen teilte EU-Innenkommissarin Ylva Johansson auf Twitter mit, dass sie im September „ein hochrangiges Neuansiedlungsforum einberufen“ werde, um „mit den Mitgliedstaaten konkrete Prioritäten zu erörtern und den am stärksten gefährdeten Afghanen nachhaltige Lösungen anzubieten“. , wie Frauen und Kinder.

Siehe auch  Äthiopiens Unnachgiebigkeit gegenüber GERD riskiert eine Destabilisierung der ostafrikanischen Region, sagt Egypt FM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.