Juni 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Somaliland geht morgen zur Wahl

2 min read
Botschafter von Somaliland Bashe Awil Hajj Omar [Facebook]

Mehr als eine Million Wähler wählen heute ihre Führer bei den Kommunal- und Parlamentswahlen von Somaliland.

Obwohl es international immer noch als Teil von Somalia gilt, ist Somaliland seit 30 Jahren unabhängig, nachdem es sich selbst zum souveränen Staat am Horn von Afrika erklärt hat.

Das Land mit 4 Millionen Einwohnern entstand nach dem Zusammenbruch des Regimes des verstorbenen Präsidenten Siad Barre im Jahr 1991, als sich die Führer der Somali National Movement (SNM) von Somalia lösten und ihre Unabhängigkeit erklärten.

Das 176.120 Quadratkilometer große Somaliland mit seiner Handelsstadt und Hauptstadt Hargeisa grenzt im Nordwesten an Dschibuti, im Süden und Westen an Äthiopien und im Osten an Somalia.

Laut Bashe Awil Hajj Omar, dem Botschafter Somalilands in Kenia, hat das Land alle fünf Jahre freie und faire Wahlen abgehalten.

„Im Gegensatz zu anderen Ländern am Horn von Afrika hat Somaliland regelmäßige Wahlen abgehalten, die alle fünf Jahre glaubwürdig sind. Erst 2003 und 2010 mussten wir die Wahlen nach sieben Jahren verschieben. , aber sie waren alle frei und fair.“ sagte Omar.

Der Botschafter sagte, Omar sagte, dass die Wahlen 80 Prozent der Gesamtkosten der Wahlen ausmachen, während die Europäische Union und Taiwan die 20 Prozent finanzieren werden.

Nehmen Sie an einer kurzen Umfrage teil und helfen Sie uns, unsere Website zu verbessern!

An einer Umfrage teilnehmen

Die Kosten der Wahl werden 2,5 Milliarden Schilling (25 Millionen US-Dollar) betragen.

Botschafterumfragen werden in allen sechs Regionen von Awdal, Sahil, Maroodi-Jeeh, Toghdeer, Sanaag und Sool stattfinden.

“Diese Wähler werden in freien und fairen Wahlen 82 Parlamentarier und 249 Bürgerführer wählen”, sagte Omar.

READ  Myanmars Aung San Suu Kyi nach dem Putsch für zwei Wochen nach Import-Export-Gesetzen inhaftiert

Der Botschafter sagte, Somaliland gedeihe in den demokratischen Idealen, die das Funktionieren der Regierung prägten, ein Thema, das zu Frieden und Stabilität im Land geführt habe.

“Im April 2003, bei einer Präsidentschaftswahl, besiegte der Sieger Dahir Rayale Kahin seinen engen Herausforderer Hamed Silanyo mit nur 80 Stimmen und der Verlierer räumte eine Niederlage ein. Dies ist etwas, dem die meisten afrikanischen Länder der Welt nacheifern können. Somaliland “, sagte Omar.

Botschafter Omar wies darauf hin, dass Somaliland auch eine florierende Wirtschaft sei und forderte Kenianer und Staatsangehörige anderer afrikanischer Länder auf, aufgrund seiner Stabilität in das Land zu investieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.