Oktober 16, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

‘Snow King’ Strasser betäubt das Feld und gewinnt den Zagreber Slalom

2 min read

Der Deutsche Linus Strasser wurde nach einem schockierenden Sieg im Weltmeisterslalom der Männer in Zagreb am Mittwoch zum „Schneekönig“ gekrönt.

Strasser war nach der ersten Etappe auf dem achten Platz, produzierte aber ein solides Rückspiel für insgesamt 2 Minuten und 01.30 Sekunden.

Es war erst der zweite Sieg des 28-Jährigen bei der Weltmeisterschaft, nachdem er 2017 ein paralleles Slalom-Event gewonnen hatte.

Der erste Deutsche, der seit Felix Neureuther vor über drei Jahren einen Weltcup-Slalom gewann, war nach dem Überqueren der Linie zu Tränen gerührt.

“Am Ende habe ich darüber nachgedacht, das Podium zu schaffen, aber nie darüber, zu gewinnen”, sagte er.

Die Österreicher Manuel Feller und Marco Schwarz beendeten das Podium in 0,10 bzw. 0,16 Sekunden.

Fellers zweitplatzierter Platz brachte ihn dazu, den Norweger Henrik Kristoffersen, der gerade erst am Mittwoch im Nebel und bei heißen Bedingungen auf den 10. Platz des Slaloms sprang.

Frankreichs Titelverteidiger Clement Noel konnte seine schnellste erste Etappe nicht nutzen. Ein Fehler in der Mitte der Abfahrt auf der zweiten Stufe kostete ihn wertvolle Sekunden, wodurch er den siebten Platz belegte.

“Ich hätte nicht gedacht, dass Noel fast eine Sekunde hinter mir sein würde, er ist ein erstklassiger Slalomer”, überlegte Strasser.

Während Noels Teamkollege Alexis Pinturault mit seinem 18. Platz möglicherweise enttäuscht war, übernahm er erneut die Führung in der Gesamtwertung des norwegischen Geschwindigkeitsspezialisten Aleksander Aamodt Kilde.

lp / nr / dj

Siehe auch  ATP-Tour: Cameron Norrie erreicht das Halbfinale von Estoril

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.