Februar 26, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Sicherheitslücken in eHealth, M1-Macs und angeklickten Tastaturen | c’t uplink # 35.8

Wenn Sie Probleme beim Abspielen des Videos haben, aktivieren Sie JavaScript

Geben Sie uns Feedback zu c’t uplink und nehmen Sie an unserem Vorhersageprogramm teil. Klicken Sie hier für die Umfrage: ct.de/uplink-umfrage

Im c’t-Uplink zur c’t-Ausgabe 1/2021 werden Sicherheitslücken wieder aufgedeckt: Hartmut Gieselmann berichtet, wie einfach es war, versiegelte Kartenterminals in Arztpraxen zu manipulieren. Ab dem 1. Januar 2021 können elektronische Patientenakten und elektronische Rezepte digital übertragen werden – die von uns manipulierten Terminals werden für Sicherheitskontrollen verwendet. Darüber hinaus hat die c’t-Redaktion 22 Krankenversicherungs-Apps getestet – im Detail mit Reverse Engineering. Neben der fragwürdigen Codequalität wurden auch Probleme mit der Transportverschlüsselung und dem Datenschutz festgestellt.

Der wöchentliche c’t Podcast c’t Uplink ist verfügbar …

Die ersten Apple-Computer mit eigenen “Apple Silicon” ARM-SoCs wurden jetzt in der c’t-Redaktion auf Herz und Nieren geprüft. Ist der sehr gehypte M1-Chip wirklich so groß, wie Sie ihn in jeder anderen Ecke des Internets lesen können? Benjamin Kraft spricht über seine Erfahrungen, Hartmut Gieselmann gibt Einblick in Musiksoftware. Die Gruppe sprach auch über die Eignung des M1 Mac für Spiele.

Rudi Opitz hat sich mit Tastaturen befasst: Ein speziell für Tastaturtests erworbenes Messgerät bestimmt genau, mit welcher Kraft eine Taste gedrückt und wann sie ausgelöst werden soll. In C’t 1/2021 geht es um Tastaturen für produktive Autoren. In 2/2021 werden Spieletastaturen an der Reihe sein. Interessanterweise gibt es immer noch Probleme mit sogenannten Ghosting, dh. Nicht registrierte Tastenanschläge, wenn mehrere Tasten gleichzeitig ausgelöst werden.

Ebenfalls anwesend: Hartmut Gieselmann, Jan-Keno Janssen, Benjamin Kraft und Rudi Opitz

C’t 01/2021 ist im Kiosk, im Browser und in der c’t-App für iOS und Android verfügbar.

Artikel über die Sendung:

Alle vorherigen Folgen unseres Podcasts finden Sie unter www.ct.de/uplink.

Mehr aus dem c't Magazin

Mehr aus dem c't Magazin


(jkj)

Zur Startseite

READ  Deutschland behauptet, 14 Werke von Gurlit Troy geliefert zu haben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.