Oktober 24, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Schwestern, die verdächtigt werden, die jüngsten Opfer des Zusammenbruchs einer Eigentumswohnung in Miami zu sein, teilen sich den Sarg

2 min read

(Bild: Getty)

  • Lucia und Emma Guara, erst 11 und 4 Jahre alt, starben zusammen mit ihren Eltern beim Einsturz der Champlain Towers
  • Die beiden Schwestern teilten sich bei der Familienbeerdigung am 6. Juli einen Sarg
  • Eine Tante der Mädchen sagte, dass “die Schönheit, die sie in diese Welt und in unser Leben gebracht haben, nicht quantifiziert werden kann”.
  • Besuchen Sie die Business Insider-Homepage für weitere Geschichten.

Zwei Schwestern, die beim Einsturz der Champlain Towers in Miami, Florida, starben, teilten sich bei ihrer Familienbeerdigung einen einzigen Sarg.

Lucia und Emma Guara, 11 und 4, sind zusammen mit ihrer Mutter und ihrem Vater Marcus Guara, 52, und Anaely Rodriguez, 42, gestorben.

Hinweise von Verwandten zum Familiennachruf beschreiben die vier als “schöne Familie”, die “viel Liebe” teilt.

Emma Guara, die als eines der jüngsten Opfer des Gebäudeeinsturzes gilt, wurde von einer Freundin der Familie als “das schönste Baby, das sich in ein unglaubliches Mädchen verwandelte”, beschrieben.

Bilder von der Familienbeerdigung am 6. Juli zeigen den Sarg der Schwester, der mit rosa und lila Schleifen verziert ist, in einer Ode an die Lieblingssachen des Mädchens, so WSVN.

Der Beerdigungsbericht des WSVN sagt, dass Familienmitglieder Lucia als liebevolles Lied, Raum und Familie in Erinnerung hatten. Emma wurde als “Prinzessin” beschrieben, die es liebte, im Wohnzimmer und ihrer Familie Hindernisparcours zu bauen.

“Es ist nicht möglich, die Essenz so schöner Seelen auszudrücken”, sagte Anaely Rodriguez Schwester Digna Rodriguez bei der Beerdigung. “Das Licht, die Schönheit, die sie dieser Welt und unserem Leben gebracht haben, lässt sich nicht quantifizieren.”

Siehe auch  Kanada macht sich Sorgen, als Hongkong beginnt, die doppelte Staatsbürgerschaft zu zwingen, den Status zu wählen

Laut der Bürgermeisterin von Miami Dade, Daniella Levine Cava, liegt die aktuelle Zahl der Todesopfer beim Zusammenbruch einer Eigentumswohnung bei 64, 76 Menschen werden noch vermisst. In den ersten Stunden nach dem Einsturz des Gebäudes am 24. Juni wurde niemand lebend gefunden.

Die Gründe für den tödlichen Einsturz sind noch unklar, und die Bemühungen, die Ursache zu untersuchen, treten in den Hintergrund, da Rettungsteams unermüdlich daran arbeiten, Leichen unter den Trümmern zu finden NPR.

Die Miami Grand Jury hat eine Untersuchung eingeleitet, um ähnliche Katastrophen in Zukunft zu verhindern.

Holen Sie das Beste aus unserer Seite heraus wurde Ihnen per E-Mail zugesandt jeden Tag der Woche.

Gehe zu die Business Insider-Homepage für mehr Geschichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.