Mai 17, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Russland reagiert auf den finnischen NATO-Plan mit Vergeltungsdrohungen

2 min read

Ukrainische Truppen scheinen einen russischen Rückzug nach Charkiw, der zweitgrößten Stadt des Landes, erzwungen zu haben, aber Analysten warnen, dass sich Truppen aus Moskau neu formieren und sich darauf vorbereiten, ein weiteres Gebiet im Osten zu belagern. Unterdessen verursachen Bombardierungen im ganzen Land weiterhin Opfer und zerstören die Infrastruktur.

Hier sind die Updates für die Hauptschlachtfelder:

Charkow: Ukrainische Streitkräfte haben in der Gegend um diese nordöstliche Stadt einen effektiven Gegenangriff gestartet, sagten britische und ukrainische Militärbeamte. Obwohl die Russen die Stadt zu Beginn des Krieges umstellten, scheint der Widerstand der Ukraine sie nach Angaben des britischen Verteidigungsministeriums zum Rückzug veranlasst zu haben. erwähnt. Dennoch hat der Beschuss am Donnerstag am Rande der Stadt mindestens zwei Menschen das Leben gekostet, sagten die örtlichen Behörden.

Nowgorod-Siversky: In dieser nördlichen Stadt, nur 30 Meilen von der russischen Grenze entfernt, forderten Luftangriffe am frühen Donnerstag drei Tote und 12 Verletzte, sagten regionale und nationale Beamte. Die Streiks haben Verwaltungsgebäude, Wohnungen und Schulen zerstört. Russland behauptete auch, nahe gelegene Munitionsdepots getroffen zu haben.

Oblast Poltawa: Diese Region in der Zentralukraine erlebte laut ihrem Gouverneur am Donnerstag eine Zeit der „vielleicht intensivsten“ Bombardierungen seit Beginn des Krieges erwähnt. Zwölf russische Raketen trafen die Stadt Kremenchuk, die meisten landeten auf einer Ölraffinerie, die Feuer fing. Es wurden keine Verletzungen gemeldet.

Oblast Donezk: Russische Angriffe haben mindestens vier Zivilisten in Dörfern getötet, die diese östliche Region verstreuen, eines der beiden, aus denen Donbass, sein Gouverneur, besteht erwähnt. Fünf Menschen wurden verletzt. Donezk, Hochburg der russischen Besatzungsmacht, ist seit langem Schauplatz heftiger Kämpfe.

Siehe auch  Italien umwirbt Intel wegen einer Multi-Milliarden-Euro-Chipfabrik: Quellen

Sewerodonezk: Als eine der letzten ukrainischen Großstädte, die sich Luhansk widersetzten, erlebte Sewerodonezk, die andere Region, die den Donbass umfasst, das langsame Vordringen russischer Truppen. Russische Truppen haben einen Vorort der Stadt, einen lokalen Beamten erobert erwähnt, aus Angst vor einem bevorstehenden Angriff. Militäranalytiker genannt Moskau könnte damit beginnen, seine Militäroperationen stärker auf diese Stadt zu konzentrieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.