Oktober 28, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Reformiert die WTO nicht, fordert EU-Handelschef die USA auf

2 min read

Valdis Dombrovskis, Vizepräsident der Europäischen Kommission, gibt eine Pressekonferenz mit EU-Kommissar Nicolas Schmit zur Mitteilung über einen neuen strategischen Rahmen für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz in Brüssel, Belgien, 28. Juni 2021. REUTERS / Johanna Geron / Pool

WASHINGTON, 27. September (Reuters) – Die Vereinigten Staaten müssen mit der Europäischen Union zusammenarbeiten, um die Welthandelsorganisation zu reformieren, anstatt sie fahrlässig untergehen zu lassen, sagte der EU-Handelschef am Montag.

“Wir brauchen Reformen, keine Ruinen”, sagte der Vizepräsident der Europäischen Kommission, Valdis Dombrovskis, in einer Rede an der Johns Hopkins University zu Beginn einer Woche der Gespräche mit seinen US-Kollegen in Washington.

Die Übergabe der WTO an “gute Vernachlässigung”, so Dombrovskis, würde eines der wichtigsten Instrumente zur Förderung des offenen und fairen Handels verlieren. Es sei eine Wahl, sagte er, zwischen Ordnung und dem Gesetz des Dschungels.

Washington setzt die Politik des ehemaligen Präsidenten Donald Trump fort, Nominierungen für das WTO-Berufungsgremium zu blockieren, was bedeutet, dass es nicht wirksam eingreifen kann, um globale Handelsstreitigkeiten beizulegen.

Dombrovskis sagte, die EU teile die Besorgnis der USA über das Funktionieren der WTO und die dringende Notwendigkeit, unfaire Praktiken wie massive Industriesubventionen, erzwungene Technologietransfers, Subventionen und eine starke staatliche Beteiligung an der Wirtschaft zu bekämpfen.

Die WTO könne diese Herausforderungen in ihrer jetzigen Form nicht bewältigen, sagte der Kommissar und bestand darauf, dass der Reformprozess auf der WTO-Ministerkonferenz vom 30. November bis 30. Dezember beginnen sollte. 3.

Die EU sei bereit, sagte Dombrovskis, mit den Vereinigten Staaten zusammenzuarbeiten, um Vereinbarungen über Subventionen in den Bereichen Fischerei, Gesundheit, Landwirtschaft und Nachhaltigkeit zu erzielen und eine ernsthafte Diskussion über institutionelle Reformen zu beginnen.

Siehe auch  Engadget Am Morgen danach | Engadget

“Wenn wir nicht gemeinsam handeln, lassen wir Nichtmarktwirtschaften das Spielfeld offen, damit sie in einem globalen Nahkampf tun und lassen können, was sie wollen”, sagte Dombrovskis. “Ich denke, dass wir mit starkem Engagement und gemeinsamer Führung die WTO wirklich neu beleben können.”

Berichterstattung von Philip Blenkinsop; herausgegeben von David Evans

Unsere Standards: Trust-Prinzipien von Thomson Reuters.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.