RB Leipzig: Rangnick ersetzt Mailand – Bundesliga

Also nicht am Ende!

Ralph Rangnik (62) ist kein neuer Trainer in Mailand. Dies wurde zuerst durch den “Kick” angekündigt. Der Deal zwischen dem ehemaligen Leipziger Trainer und dem Verein der Serie A brach ab. Laut BILD war diese Entwicklung ebenfalls offensichtlich.

Der Grund: Milan ist derzeit in beeindruckender Form und hat seit den Corona-Feiertagen sieben seiner neun Ligaspiele gewonnen, darunter gegen die Top-Clubs Juventus, Lazio und AS Roma.

Offensichtlich sehen die Mailänder aus diesem Grund nicht mehr die Notwendigkeit, ihre Trainerposition zu ändern. Der derzeitige Trainer Stefano Pioli (54) muss weiter an Selbstvertrauen gewinnen.

In einer Rangnick-Erklärung heißt es: “Der AC Mailand und ich haben vereinbart, dass dies nicht der richtige Zeitpunkt ist und dass keine Zeit für eine Zusammenarbeit vorhanden ist. Unter Berücksichtigung der guten Entwicklung und der guten Ergebnisse von Trainer Pioli wurde daher gemeinsam beschlossen, keine Rolle in Mailand zu übernehmen. “”

Rangnik wollte als neuer starker Mann nach Mailand kommen – als Trainer und Sportdirektor in einem. Es war möglich, dass er nur eine der beiden Funktionen ausführte.

Milan führte im November erstmals eine Untersuchung in Rangnick durch, und die Verhandlungen stehen seitdem noch aus. Jetzt sind sie ohne Kooperationsvereinbarung zu Ende gegangen.

READ  Hauptangeklagter Stefan Ernst gibt einen tödlichen Schuss von Walter Lubke zu
Written By
More from Arzu

USA: Der erste Hurrikan der Saison traf den Crown-Hotspot in Texas

Panorama Ausnahmezustand erklärt Der erste Hurrikan der Saison traf den Crown-Hotspot in...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.