Januar 24, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Ramaphosa beschreibt Europas „herablassenden“ Telefonanruf zu Reiseverboten

2 min read

Vor zwei Wochen reisten mehrere Industrieländer auf der Roten Liste nach der Entdeckung der Omicron-Variante des Coronavirus zwischen ihren Ländern und dem südlichen Afrika.

Präsident Cyril Ramaphosa sprach am 6. Dezember 2021 vor dem Senegal Forum on Peace and Security in Dakar. Foto: GCIS.

DAKAR – Präsident Cyril Ramaphosa hat zum ersten Mal einen von ihm als “herablassenden” und “respektlosen” Anruf aus Europa bezeichnet, um ihn auf die Entscheidung über Reiseverbote aufmerksam zu machen.

Vor zwei Wochen reisten mehrere Industrieländer auf der Roten Liste nach der Entdeckung der Omicron-Variante des Coronavirus zwischen ihren Ländern und dem südlichen Afrika.

Ramaphosa sprach am Montag vor dem senegalesischen Friedens- und Sicherheitsforum in Dakar, bei dem europäische Staats- und Regierungschefs anwesend waren, als er den Ansatz des globalen Nordens zu Partnerschaft und Multilateralismus tadelte.

WEITERLESEN:

– Omicron: Akufo-Addo aus Ghana bezeichnet Reiseverbote als Einwanderungskontrolle

– Nigeria hebt die Reisebeschränkungen für Viren in Großbritannien auf

Er sagte, Afrika wolle eine Beziehung zum globalen Norden auf der Grundlage gegenseitigen Respekts, aber letzterer habe es nicht getan, während Brüderlichkeit den Ansatz des Kontinents zur Partnerschaft untermauere.

Um dies zu demonstrieren, erklärte er den Hunderten von Delegierten, die am Forum teilnahmen, wie hart die europäischen Länder Südafrika gegenüber der Omicron-Variante behandelt haben.

Während des einseitigen Gesprächs sagte er, die europäischen Staats- und Regierungschefs sagten: “Es tut mir leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir Reisen verbieten, danke, tschüss.”

Er sagte, es habe keine Diskussion oder keinen Versuch gegeben, Pretorias Ansichten zu hören.

„Als Afrikaner sind wir respektvoll. Wir waren schon immer – und vielleicht liegt hier unser Fehler und warum wir so kolonisiert wurden, wie wir kolonisiert wurden, weil wir zu sehr respektieren, und wir sagen auch, respektieren uns.

Siehe auch  Joe Bidens Budgetantrag für 2022: wichtige Erkenntnisse aus dem 1,52-Billionen-Dollar-Plan

Der Präsident des Rates der Europäischen Union, Charles Michel, versicherte den anwesenden afrikanischen Staats- und Regierungschefs das Engagement der Region für die Partnerschaft – ging jedoch nicht auf die Frage der Verbote ein – außer dass die Äußerungen, nach denen es medizinische Apartheid im Umgang mit der Pandemie seien “dramatisch” gewesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.