Juli 31, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Paulus der Apostel heute in der Kirche heute

5 min read

Der Heilige Vater hat einen neuen Katechismuszyklus begonnen, um über einige der Themen nachzudenken, die der Apostel Paulus in seinem Brief an die Galater angesprochen hat, weil er uns, wie er erklärte, nicht nur das Leben des Apostels näher bringen lässt, sondern er lädt uns auch ein, einige der aktuellen Fragen im Leben der Kirche zu untersuchen. In Erinnerung daran, dass wir nächste Woche das Fest der Heiligen Apostel Petrus und Paulus feiern werden, rief uns Franziskus auf, den Herrn durch seine Fürsprache zu bitten, uns zu helfen, uns seiner Gnade zu öffnen.

Vatikan Nachrichten

Während seiner öffentlichen Versammlung heute Morgen, die im Hof ​​von San Damaso des Apostolischen Palastes stattfand, vor einigen Gläubigen und Pilgern aus verschiedenen Ländern, begann der Heilige Vater nach einer langen, dem Gebet gewidmeten Reise einen neuen Gebetszyklus . christliche Erziehung Um über einige der Themen nachzudenken, die der Apostel Paulus in seinem Buch vorgestellt hat Ein Brief an die Galater.

Freiheit, Gnade und die christliche Lebensweise الحياة

In unserer Sprache erklärte der Papst, dass diese Botschaft einerseits dazu beiträgt, das Leben des Apostels, einschließlich seiner Bekehrung und seiner Nachfolge Jesu, besser zu verstehen. Gleichzeitig lädt er uns aber auch ein, einige der wichtigen Fragen zu vertiefen, die er stellt, die nach Ansicht des Heiligen Vaters auch heute in der Kirche präsent sind, wie die Frage der Freiheit, der Gnade und des Weges des Lebens.

Paulus warnte vor der Gefahr …

Der Papst fasste das Leben des Apostels zusammen und wies darauf hin, dass der heilige Paulus nach der Gründung bestimmter Gruppen in der Region Galatien vor der Gefahr warnte, denn „einige Christen des Judentums begannen einzudringen, widersprüchliche Theorien zu entlarven und sich als der alleinige Besitzer der Wahrheit, der Chaos und Spaltung sät “.

“Bemerkenswert ist das pastorale Interesse von Paulus, der sich, nachdem er diese Kirchen gegründet hat, der großen Gefahr bewusst ist, die sie für ihr Wachstum im Glauben suchen.”

Diese ersten und kleinen Gruppen – fuhr der Papst fort – dank des Apostels “erlebten sie ein neues Leben und eine neue Freiheit in Christus”, aber “von diesem Moment an und angesichts dieser Kritik und Spannungen hat ihr Glaube begonnen, zu schwächen”. .

READ  Knoblauch-TikTok-Trend kann dazu führen, dass Sie den Geruchssinn verlieren

Halter der Wahrheit

Auch heute wie damals präsentieren manche das Christentum als “Besitzer der Wahrheit”, mit der Versuchung, sich als mögliche Lösung der Krisen in bestimmten Formen und Traditionen der Vergangenheit einzuschließen.

Aus diesem Grund bekräftigte Franziskus, dass angesichts „dieser Versuchung“ die Lehre des Apostels im Galaterbrief lautet, dass wir „dem Weg des gekreuzigten, befreiten und neuen Jesus folgen“ und dass:

„Lasst uns den Weg der Verkündigung fortsetzen, der in Demut und Brüderlichkeit vollzogen wird. Und dies mit Zuversicht und Gewissheit, dass der Heilige Geist immer wirkt und die Kirche leitet.“

Grüße vom Papst

„Ich grüße herzlich die spanischsprachigen Gläubigen. Bitten wir den Herrn auf die Fürsprache der Heiligen Apostel Petrus und Paulus, die wir nächste Woche feiern werden, uns zu helfen, uns seiner Gnade zu öffnen, damit wir die Wahrheit und die Freiheit sehen können, die aus der Begegnung mit Christus. Gott segne dich “Vielen Dank”

Der Papst hat unsere lieben portugiesischsprachigen Brüder und Schwestern gebeten, sich immer daran zu erinnern, dass „die Verkündigung des Evangeliums in Demut und Brüderlichkeit geschieht, nicht durch Auferlegen, sondern durch Wegweisen“.

In seinen aufrichtigen Grüßen an die französischsprachigen Pilger sagte Franziskus, dass der befreiende Weg, auf den sich der heilige Paulus bezieht, „der immer neue Weg eines toten und auferstandenen Jesus ist, der Weg des süßen Vertrauens und Gehorsams, mit Sicherheit Der Geist wirkt in jeder Epoche der Kirche.

Franziskus erinnerte die englischsprachigen Gläubigen daran, morgen den Geburtstag des Heiligen Johannes des Täufers zu feiern, und schlug vor, dem demütigen Zeugnis dessen nachzueifern, der sich auf das Lamm Gottes bezog. Und er rief alle und ihre Familien zur Freude und zum Frieden des Herrn auf.

Papst Franziskus wandte sich an unsere lieben polnischen Brüder und Schwestern und schloss sich den Gebeten derer an, die unter dem Feuer am vergangenen Samstag in Nowa Biawa litten: „Gott sei Dank gibt es keine Toten“.

„Wir bitten um den Segen des Trostes, der Unterstützung und der menschlichen Solidarität für diejenigen, die ihr Zuhause und ihr Eigentum verloren haben“

Und bevor er sie von ganzem Herzen segnete, wünschte er ihnen allen und ihren Lieben einen friedlichen Sommer, in der Gegenwart Gottes, im Heiligen Geist zu leben.

Den deutschsprachigen Pilgern wünschte der Heilige Vater, dass das Beispiel des missionarischen Eifers des Heiligen Paulus sie ermutigt, „die Wahrheit des Evangeliums zu verkünden und in Freude zu leben“ und dass „der Heilige Geist sie immer als treue Diener vereint“ von “. Jesus der Herr“.

In seinem Gruß an die arabischsprachigen Gläubigen erinnerte Franziskus sie daran, dass der Weg, den wir gehen müssen, um den Herrn zu erreichen, „der Weg der Befreiung und des immer wieder neuen Jesu des Gekreuzigten und Auferstandenen ist. Es ist die Offenbarung der Offenbarung, die in Demut und Brüderlichkeit gemacht wurde. Es ist süßes Vertrauen und Gehorsam, aber immer mit Hilfe des Heiligen Geistes, der seit den Tagen der Kirche in allen Zeiten wirkt.

Der Papst begrüßte die italienischsprachigen Pilger und erinnerte sie daran, dass morgen der Geburtstag des Heiligen Johannes des Täufers sei, “den Gott gesandt hat, um das Licht zu bezeugen und ein dem Herrn gesinntes Volk vorzubereiten”.

Saint Jean Baptist

„Durch Ihre Fürsprache wünsche ich jedem von Ihnen reichlichen Segen, damit Ihre großherzigen Absichten der Treue zum Ruf des Herrn gestärkt werden. “

Schließlich richtete der Papst seine Gedanken an die Alten und Jungen, an die Kranken und an die Frischvermählten und sagte zu ihnen:

“Da ich euch befehle, eure Absichten des großzügigen christlichen Zeugnisses zu erneuern, rufe ich alle auf, die Hilfe des Herrn zu suchen.”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.