November 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Packers’ Warehouse kann jetzt in Kanada gekauft werden

1 min read

Getty Images

Die Packer müssen offiziell international sein.

Als einziges Team, das noch kein reguläres Saisonspiel außerhalb der USA bestritten hat (es gibt Gerüchte, dass es 2022 ein Spiel in Deutschland “veranstalten” wird), werden die Packers den laufenden Verkauf ihrer Anteile den Fans in Kanada zur Verfügung stellen.

“Als wir unseren Verkauf in den Vereinigten Staaten ankündigten, erhielten wir sofortiges Interesse von Packers-Fans in Kanada, die hofften, dass das Angebot dort verfügbar sein würde”, sagte Mark Murphy, Präsident/CEO von Packers. “Wir haben jetzt die regulatorischen Anforderungen in Kanada geklärt und freuen uns, unseren kanadischen Fans offiziell Eigentum anbieten zu können.”

Wir haben von mehreren Fans in Großbritannien gehört, die Packers-Aktien kaufen möchten. Allerdings ist es dem Franchise-Unternehmen nicht gelungen, die entsprechende Zulassung des Programms in anderen Ländern als den Vereinigten Staaten und Kanada zu erhalten.

Was die kanadischen Aktionäre betrifft, so hat Josh Alper von PFT einen interessanten Punkt angesprochen. Wenn / wenn der Commissioner versucht, einen “Eigentümer” nördlich der Grenze wegen Kritik an der NFL oder einem ihrer Teams zu bestrafen, kann der Aktionär verlangen diplomatische Immunität.


Siehe auch  FC Bayern: Gehen die Drei-Sterne-Chefs nach dem Alaba-Dilemma völlig neue Wege?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.