Norwegen: König Harald V hat eine Herzoperation

Fast zwei Wochen nach der Behandlung von Atemnot, König Harald V. Norwegen wieder ins Krankenhaus. Der 83-Jährige wird am Freitag eine 15-jährige künstliche Herzklappe ersetzen lassen, sagte der Königspalast.

Nach Angaben der Burg hatte der norwegische Monarch seit einigen Wochen Atembeschwerden. Das Verfahren sei notwendig, um die Atmung des 83-Jährigen zu verbessern, sagte der königliche Leibarzt Bjørn Bendz. Das war das Ergebnis einer Studie Ende September.

Der König reichte bereits in diesem Jahr ein 2005 Herzklappenoperation. Zu dieser Zeit wurde es durch eine künstliche Herzklappe aus biologischem Material ersetzt. Diese haben eine Lebensdauer von 10 bis 15 Jahren.

Nicht ungewöhnlich

Dem Schloss zufolge ist es daher nicht ungewöhnlich, dass eine solche Klappe nach einer bestimmten Zeit ausgetauscht wird. Eine solche Operation wird im Reichskrankenhaus hunderte Male im Jahr durchgeführt.

Im Jahr 2003 wurde King Harald wegen Krebs operiert, 2005 folgte eine Herzklappenoperation. Er war im Januar mehrere Tage wegen einer Infektion ins Krankenhaus eingeliefert worden. Eine Covid 19-Krankheit wurde ausgeschlossen.

Symbol: Gespiegelt

READ  Sommerhaus der Sterne: Kubilai Yozdemir erklärt den Angriff auf Andrei Mangold
Written By
More from Lorenz Jung

Kosmisches Phänomen: Supermassives Schwarzes Loch “ernährt” sich von umgebenden Galaxien

Auf dem Laufenden: 06.10.202008:08 vonMarvin Ziegele Herunterfahren Supermassive Schwarze Löcher wachsen in...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.