Oktober 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Nord Stream 2 AG – Deutschland berücksichtigt EU-Position bei der Zertifizierung von Unternehmen und Wirtschaft

1 min read

Berlin, 17. September / tas /. Ein Sprecher der deutschen Bundesnetzagentur (BundesnetsgenGentur) sagte Tass am Freitag, dass die Stellungnahme der Europäischen Kommission bei der endgültigen Entscheidung zur Registrierung der Nordstream 2AG als unabhängiger Verkehrsbetreiber berücksichtigt werde.

Die Nord Stream 2 AG ist Betreiber des Gaspipeline-Projekts Nord Stream 2.

Die deutsche Regulierungsbehörde hat am 8. September mit der Prüfung des Antrags der Nordstream 2 AG begonnen und hat nun vier Monate Zeit, um einen Entscheidungsentwurf vorzulegen und an die Europäische Kommission zu senden, damit “eine Stellungnahme abgegeben werden kann”.

Erst dann kann die Agentur zur endgültigen Genehmigung ihrer Entscheidung übergehen. Die Europäische Kommission habe kein Vetorecht, werde aber ihre Stellungnahme prüfen, sagte der Vertreter.

“Wenn die Bundesnetzagentur die endgültige Entscheidung trifft, wird die Position der Europäischen Kommission so weit wie möglich berücksichtigt”, sagte der Beamte.

Die Zertifizierung als unabhängiger Transportunternehmer ist nach der EU-Gasverordnung erforderlich.

Die Koordinatorin der Europäischen Kommission, Vivian Lunella, sagte zuvor, es könne bis zu zwei Monate dauern, bis Brüssel die Stelle besetzt habe.

Gazprom gab letzte Woche bekannt, dass die Bauarbeiten an Nord Stream 2 am Morgen des 10. September abgeschlossen sind. Die Bundesnetzagentur kann das Tanken von Zapfsäulen nicht verbieten, aber wenn es vor der Registrierung beginnt, wird der Betreiber mit einer Geldstrafe belegt.

Siehe auch  Insolvenz von Playmate - Elena Miras verliert im "Celebrity Boxing" - TV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.