August 3, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Niger setzt sich das Ziel, bis Ende des Jahres 130.000 nigerianische Flüchtlinge in ihre Heimat zurückzuschicken

2 min read
Der nigrische Präsident Mohamed Bazoum verlässt das Wahllokal, nachdem er am 27. Dezember 2020 während der Präsidentschafts- und Parlamentswahlen in Niger seine Stimme in Niamey abgegeben hat. (Foto von Issouf SANOGO / AFP)

Niger und der Bundesstaat Borno im benachbarten Nigeria haben sich auf die diesjährige Rückführung von mehr als 130.000 nigerianischen Flüchtlingen geeinigt, sagte der nigerianische Präsident Mohamed Bazoum am Freitag.

“Wir haben eine Frist für den Monat November-Dezember gesetzt, damit alle Flüchtlinge aus Nigeria, die sich in der Region Diffa (südöstlicher Niger) aufhalten, nach Hause zurückkehren können, es sind mehr als 130.000 Menschen”, erklärte ein Bazoum Journalisten auf der Seitenlinien eines G5. Sahel-Gipfel in Paris.

Niger beherbergt Zehntausende Menschen, die aus dem Nordosten Nigerias geflohen sind, wo Islamisten von Boko Haram vor einem Dutzend Jahren eine blutige Kampagne gestartet haben.

Borno trug die Hauptlast des Konflikts, bei dem rund 40.000 Menschen ums Leben kamen und mehr als zwei Millionen vertrieben wurden.

Seine Behörden versuchen bereits mit begrenztem Erfolg, Vertriebene in Borno zur Rückkehr in ihre Heimat zu bewegen.

Auch Niger bekämpft dschihadistische Überfälle an zwei Fronten: an seiner Westgrenze zu Mali und an seiner südöstlichen Grenze zu Nigeria, in der riesigen Region des Tschadsees.

In der Region Diffa leben nach Angaben der Vereinten Nationen 300.000 nigerianische Flüchtlinge und Binnenvertriebene.

Der Binnenstaat Sahel ist laut dem Human Development Index der Vereinten Nationen das ärmste Land der Welt.

AFP

READ  Afrika: Wir haben ein Tool entwickelt, um den Anstieg von Covid-19 in afrikanischen Ländern vorherzusagen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.