Juni 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Neuseeland soll die “gering qualifizierte” Einwanderung reduzieren und sich wieder auf die Reichen konzentrieren | Neuseeland

3 min read

Neuseeland ist zu einem zunehmend attraktiven Reiseziel für diejenigen geworden, die Zuflucht suchen – vor Covid-19, wirtschaftlicher Rezession oder chaotischer internationaler Politik. In den letzten Jahren hat das Land eine gewonnen Ruf der “Milliardär Arschlöcher”, Wie mega-reiche Spekulanten, darunter auch Peter Thiel, kauften sie isolierte Grundstücke in malerischen und abgelegenen Gebieten.

Aber in einer post-Covid-Welt wird der Traum von der Auswanderung weniger zugänglich sein – zumindest für diejenigen, die nicht in die Kategorie der Mega-Reichen fallen. Montag, Neuseeland Die Regierung hat angekündigt, die Einreisewege für diejenigen zu verringern, die auswandern und im Land arbeiten möchten, insbesondere für diejenigen, die sie als „gering qualifizierte“ und schlecht bezahlte Arbeitnehmer einstuft. Gleichzeitig kündigte er neue Maßnahmen an, um vermögende Investoren anzuziehen.

“Wenn sich unsere Grenzen wieder vollständig öffnen, können wir es uns nicht leisten, einfach die vorherigen Einwanderungseinstellungen zu aktivieren”, sagte Tourismusminister Stuart Nash in einer Rede am Montagabend, in der radikale Änderungen für die Einwanderung gemeldet wurden.

„Covid-19 hat unsere Abhängigkeit von Arbeitsmigranten deutlich hervorgehoben – insbesondere von Zeitarbeitskräften mit Migrationshintergrund. Der Druck, den wir in den letzten Jahren auf Wohnen und Infrastruktur gesehen haben, bedeutet, dass wir dem Bevölkerungswachstum einen Schritt voraus sein müssen “, sagte er.

Hohe Migrationsraten haben seit Anfang der neunziger Jahre zu 30% des gesamten Bevölkerungswachstums Neuseelands beigetragen, sagte Nash. Neuseelands Abhängigkeit von Leiharbeitnehmern – die höchste in der OECD – bedeutet, dass Unternehmen in der Lage waren, sich auf weniger qualifizierte Arbeitskräfte zu verlassen und die Löhne zu senken, anstatt in Kapital in produktivitätssteigernde Anlagen und Maschinen zu investieren oder die Fähigkeiten einzusetzen und zu verbessern von Neuseeländern am Arbeitsplatz “, sagte er.

READ  Black Button Distilling Sharing Rezepte für den Valentinstag

Die anfänglichen Änderungen würden sich auf die Einwanderungskategorien von Zeitarbeitskräften und qualifizierten Wanderarbeitnehmern konzentrieren. In der Rede des Ministers ging es um die genauen Einzelheiten der Änderung dieser Visakategorien. Er sagte jedoch, die Regierung werde “sowohl die Mindestanforderungen der Arbeitgeber als auch die Arbeitsmarktkriterien stärken, die erfüllt sein müssen, bevor ein Migrant eingestellt werden kann”.

Die Regierung würde “die Arbeitgeber ermutigen, mehr Neuseeländer einzustellen, auszubilden und zu entwickeln, um den Fachkräftemangel zu beheben”, sagte Nash.

Die Vorschläge sind Teil einer größeren Reihe von Änderungen bei der Einwanderung nach Neuseeland. Die Regierung kündigte auch neue Strategien an, um vermögende Anleger anzusprechen. Nash sagte, es würde mehr als 200 wohlhabenden internationalen Investoren erlauben, in den nächsten 12 Monaten nach Neuseeland zu kommen.

In einer Vor-Budget-Ansprache an die Wirtschaftsführer am Donnerstag signalisierte Premierministerin Jacinda Ardern bevorstehende Änderungen. “Lassen Sie mich klar sein. Die Regierung versucht, das Gleichgewicht zwischen gering qualifizierter Arbeit und der Gewinnung hochqualifizierter Migranten zu verschieben und den echten Fachkräftemangel zu beheben”, sagte sie.

Am Montag sagte Ardern, die Regierung nutze Covid-19 als Gelegenheit, um Bereiche wie die Einwanderung zu überdenken. Sie würde nicht davon angezogen sein, wie viele Menschen von den Änderungen betroffen wären, da dies Ergebnisse für Neuseeland und keine „rohen Zahlen“ seien. Die Einwanderungspolitik der Labour-Regierung nach ihrer ersten Wahl zur Macht im Jahr 2017 bestand darin, die Nettomigration um etwa ein Drittel zu reduzieren – von damals rund 73.000 auf 20.000 bis 30.000.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.