Januar 27, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Netflix neckt Live-Action-Resident Evil-Serie mit Debüt-Clip

2 min read

Ja, Sie haben richtig gelesen, Netflix hat endlich einen neuen kurzen Teaser für seine kommende Live-Action-Serie Resident Evil veröffentlicht. Der kurze Clip der Show zeigt Cerberus, den legendären Zombie-Hund der Show, der auf die Kamera zugeht.

Während sich der Hund im Video mit dem Kopf dreht, zeigt die rote Beleuchtung das verrottende Fleisch auf einer Seite des Kopfes. Und dann folgt gleich das offizielle Logo der neuen Serie. Das Video wurde von den Machern auf dem offiziellen Instagram-Account der Show gepostet, aber entfernt und durch Standbilder aus dem Teaser ersetzt. aber das Video wurde bereits von einigen Fans aufgenommen und auf Twitter geteilt. Wir haben es aus dem Twitter-Handle What’s on Netflix erhalten.

Einige Monate zuvor hatte der Streaming-Gigant Netflix zudem eine exklusive Zeichentrickserie namens Resident Evil: Infinite Darkness veröffentlicht. In dieser Serie drehte sich die Geschichte um einen Zombie-Ausbruch im Weißen Haus. Die neue Serie, die wir sehen werden, ist ebenfalls eine Live-Action-Serie und wird von einer deutschen Produktionsfirma zusammen mit Constantin Film produziert. Sie stehen auch hinter dem Reboot des kürzlich erschienenen Resident Evil-Films “Welcome to Raccoon City”.

Was wir aus der im letzten Jahr veröffentlichten Netflix-Synopsis entnommen haben, wird die Show die berühmten Wesker Kids zeigen. Sie werden viele betäubte Geheimnisse in der Stadt New Racoon entdecken. Und Albert Wesker wird einer der Hauptgegner der Resident Evil Games sein.

Die Inhaltsangabe lautet: “Wenn die Wesker-Kinder nach New Raccoon City ziehen, könnten die Geheimnisse, die sie aufdecken, das Ende von allem sein.” “

Siehe auch  Berliner Clubs könnten offiziell zu Kulturinstitutionen anstelle von Unterhaltungsorten erklärt werden

Wir alle wissen, dass der Streaming-Riese Netflix im Laufe der Jahre Dutzende von Videospieladaptionen hervorgebracht hat. Einer der bemerkenswertesten ist The Witcher, Castlevania und der Resident Evil-Film. Der Streaming-Riese arbeitet derzeit auch an Filmen, die auf zwei Eigenschaften von Ubisoft basieren, der Assassin’s Creed-Reihe und Beyond Good & Evil.

Die kürzlich veröffentlichte Serie namens Resident Evil: Welcome to Racoon City, die derzeit in den Kinos läuft, ist eine Reboot-Version des Resident Evil-Franchise. Der Film bietet eine Ursprungsgeschichte, die mit Blick auf die ersten beiden Einträge in der Survival-Horror-Serie von capcom erstellt wurde. Der Film wurde von Johannes Roberts geschrieben und inszeniert, der auch für seine Arbeit in 47 Metern Tiefe bekannt ist.

Haftungsausschluss: Dieser Artikel wird aus dem Feed generiert und nicht von unserem Team bearbeitet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.