Oktober 28, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Nach dem Verlust des Laver Cups spricht Nick Kyrgios über das Mitnehmen | Büffelsport

3 min read

BOSTON (dpa) – Nick Kyrgios rechnet nicht damit, noch zu viele Jahre auf Tour zu bleiben und sagte, dass er wahrscheinlich nicht wieder im Laver Cup spielen wird.

Der Australier sprach mit Reportern, nachdem er im Einzel gegen den Griechen Stefanos Tsitsipas in zwei Sätzen verloren hatte.

Die erste Mannschaft, die 13 Punkte erreicht, gewinnt den Laver Cup, also muss Team Europe am Sonntag nur eines der verbleibenden vier Spiele bestreiten. Jeder Sieg zählt einen Punkt am Freitag, zwei Punkte am Samstag und drei am Sonntag.

Kyrgios sagte, dass die dreitägige Show in der Arena, in der die Celtics der NBA und die Bruins der NHL ausgetragen werden, “definitiv” seine letzte Veranstaltung im Jahr 2021 sein wird. seiner Mutter “geht es gesundheitlich nicht gut”, sagte Kyrgios.

Siehe auch  Olympia-Athleten versprachen Rechtshilfe, wenn sie protestierten

Über seine Karriere sagte der 26-jährige Kyrgios: “Solange ich auf dem Feld bin, werde ich versuchen, mein Bestes zu geben, aber ich werde nicht lügen und sagen, dass ich vorhabe, vier zu spielen.” oder fünf weitere Jahre auf Tour. Ich bin es einfach nicht. ”

Er wurde vom Zweitplatzierten der French Open, Tsitsipas, mit 6:3, 6:4 geschlagen, bevor der deutsche Olympiasieger von Tokio, Alexander Zverev aus Deutschland, John Isner aus den Vereinigten Staaten in einem Match-Tiebreaker mit 7:6 (5), 6:7 (6) besiegte. , 10-5.

In der Nacht machte US-Open-Sieger Daniil Medvedev aus Russland das Team Europe mit 6:0 im Einzel mit einem 6:4, 6:0-Sieg über Denis Shapovalov aus Kanada. Es folgten Andrey Rublev aus Russland und Tsitsipas, die im Doppel Kyrgios und Isner mit 6-7 (8), 6-3, 10-4 besiegten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.