Januar 21, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Mumbai bleibt das wirtschaftliche Rückgrat Indiens: Deutscher Botschafter Walter J. Lindner | Bombay-Nachrichten

3 min read
MUMBAI: Der deutsche Botschafter in Indien, Walter J. Lindner, sagte am Donnerstag, dass Deutschland die Regierung von Maharashtra bei der Restaurierung von Kulturerbestrukturen und Kulturerbeprojekten wie Tempeln und Festungen unterstützen werde. Lindner, der für eine zweitägige Reise in Mumbai ankam, sagte, Mumbai werde auch in der Welt nach der Pandemie Indiens wirtschaftliches Rückgrat sein.
Lindner, der im Leopold Cafe in Colaba sprach, traf Mumbais berühmte Dabbawalas und nahm auch an einer Tour durch das Erbe des neuen Victoria-Elektroautos in Süd-Mumbai teil. zum Filmen von Filmen.
„Ich habe bedeutende Umweltschützer kennengelernt und wir haben auch Projekte zur Erhaltung des Kulturerbes in anderen Städten Indiens unterstützt. Ich werde diskutieren, wie Deutschland die Restaurierung von historischen Bauwerken wie Festungen, Tempeln und Synagogen in Mumbai und Maharashtra unterstützen kann. Nach einem Dialog mit der Regierung von Maharashtra werden wir an der Liste der Strukturen arbeiten“, sagte Lindner, der sich neben dem Diplomat auch als Musiker, Studiobesitzer und Fotograf definiert.
Lindner wird außerdem das TCS Research Center besuchen und einen Einblick in Digitalisierung und Innovation in Indiens IT-Branche gewinnen.
“Mumbai wird auch nach der Pandemie das wirtschaftliche Rückgrat Indiens bleiben. Mumbai ist eine internationale Stadt und weltweit bekannt. Mumbai steht vor vielen Herausforderungen, aber seine Rolle wird weiterhin sehr wichtig sein. Ich werde auch Produzenten und Regisseure treffen. Bollywood-Filme werden in der Schweiz gedreht” und sogar in Ungarn Wir wollen den Filmdreh in Deutschland vorantreiben Es gibt viele tolle Orte dort und wir werden hier die Filmkollaboration mit der Filmindustrie erkunden. Einige Filme wie Don 2 und Gully Boy wurden in Deutschland gedreht. Ich werde darüber nachdenken das, wenn ich Schauspieler und Künstler treffe. Es gibt viele technische Kooperationen mit der Filmindustrie in Sachen Kameras, aber wir wollen mehr weg“, sagte Lindner.
Lindner sprach über die starke und tiefe deutsch-indische Partnerschaft für Entwicklung und Klima. „Ohne Indien kann es keinen Kampf gegen den Klimawandel geben. Ohne Indien können wir diesen Planeten nicht retten, da jeder fünfte Mensch auf der Erde in Indien lebt. Wir freuen uns auf eine breite Zusammenarbeit an dieser Front. Die neue Koalition in Deutschland umfasst sogar die Grünen und die Liberalen. Der Klimaschutz wird also weitergeführt“, sagte Lindner.
Lindner sagte, in Deutschland werde der neue Bundeskanzler Olaf Scholz, obwohl die Ära Angela Merkel vorbei sei, die Beziehungen zwischen Indien und Deutschland stärken. „Wir hoffen, dass die Kanzlerin und die Mitglieder des Kabinetts Indien innerhalb der nächsten sechs Monate bald besuchen werden. Es gibt große Fußstapfen zu füllen, aber der neue Kanzler ist sehr erfahren und mit ihm sind die deutsch-indischen Beziehungen für zukünftiges Wachstum gelegt“, sagte Lindner.
Lindner sagte, Deutschland habe bei den jüngsten Regierungsverhandlungen zugesagt, Indien mit 1,3 Milliarden Euro zu unterstützen, um gemeinsam auf die auf der COP26 vereinbarten Ziele und die Sustainable Development Goals (SDGs) hinzuarbeiten. Daraus resultieren neue konkrete Projekte in den Bereichen erneuerbare Energien, Biodiversität, Dekarbonisierung und vielen anderen Bereichen, so Lindner.
„Die Koalition aus Sozialdemokraten, Grünen und Liberalen hat in einem Ende November in Berlin veröffentlichten Koalitionsdokument ihre Regierungsvereinbarung abgeschlossen und das weitere Vorgehen skizziert. Dieses Dokument enthält einen starken Hinweis auf Indien und die Bedeutung der Stärkung der deutsch-indischen strategischen Partnerschaft. Indien wird im Koalitionsvertrag sehr prominent erwähnt, was die immer wichtigere Bedeutung der Partnerschaft zwischen den beiden Ländern signalisiert“, heißt es in einer Mitteilung der Deutschen Botschaft.

Siehe auch  Merkels Kandidat will das Blatt in der Wahldebatte wenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.