Januar 19, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Moderna sagt, dass ein neuer Impfstoff für Omicron Anfang 2022 fertig sein könnte

2 min read

Moderna sagt, dass ein neuer Impfstoff für Omicron Anfang 2022 fertig sein könnte. (FOTO: REUTERS / Dado Ruvic / Illustration)

Von Joe Easton

(Bloomberg) – Paul Burton, Chief Medical Officer von Moderna Inc., hat gesagt, er vermutet, dass die neue Variante des Omicron-Coronavirus den aktuellen Impfstoffen entgehen könnte, und wenn dies der Fall ist, könnte zu Beginn des neuen Jahres eine neu formulierte Injektion verfügbar sein.

„Wir sollten die Fähigkeit des aktuellen Impfstoffs kennen, in den nächsten zwei Wochen Schutz zu bieten“, sagte Burton am Sonntag in der „Andrew Marr Show“ der BBC.

„Wenn wir einen brandneuen Impfstoff herstellen müssen, wird es meiner Meinung nach Anfang 2022 dauern, bis er wirklich in großen Mengen verfügbar ist“, sagte er. „Das Bemerkenswerte an mRNA-Impfstoffen, der Moderna-Plattform, ist, dass wir sehr schnell gehen können“, sagte er.

Das Biotech-Unternehmen mit Sitz in Cambridge, Massachusetts, mobilisierte am frühen Donnerstag, dem Thanksgiving Day in den USA, „Hunderte“ von Mitarbeitern, nachdem sich die Omicron-Variante verbreitet hatte.

Der Schutz sollte immer noch vorhanden sein, je nachdem, wie lange eine Person geimpft wurde, und im Moment ist der beste Rat, einen der aktuellen Covid-19-Impfstoffe einzunehmen, sagte Burton.

“Wenn Leute auf dem Zaun stehen und Sie nicht geimpft wurden, lassen Sie sich impfen”, sagte er. “Es ist ein gefährlich aussehendes Virus, aber ich denke, wir haben jetzt viele Werkzeuge in unserem Arsenal, um es zu bekämpfen.”

Das Aufkommen des Omicron-Stammes hat dazu geführt, dass Länder sich beeilen, gegen Reisen aus dem südlichen Afrika vorzugehen. Befürchtungen, dass dies einen Winterausbruch von Covid auf der nördlichen Hemisphäre verschärfen und eine globale Wirtschaftserholung untergraben könnte, lösten am Freitag eine Welle der Risikoaversion an den globalen Märkten aus, die am Sonntag anhielt, als der Nahe Osten für die Woche geöffnet wurde.

Siehe auch  Boris Johnson sucht nach Donald Trumps Abstimmung einen neuen Freund

Moderna sagte am Freitag in einer Erklärung, dass er schnell daran arbeite, den aktuellen Impfstoff gegen die Omicron-Variante zu testen und zwei Booster-Kandidaten untersucht.

„Seit Anfang 2021 hat Moderna eine umfassende Strategie vorgelegt, um neue besorgniserregende Varianten zu antizipieren“, sagte das Unternehmen. „Das Unternehmen hat wiederholt seine Fähigkeit bewiesen, innerhalb von 60 bis 90 Tagen neue Kandidaten für klinische Tests zu gewinnen. “

© 2021 Bloomberg LP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.