Oktober 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

MmWave 5G iPhones könnten in diesem Jahr in weitere Länder kommen

2 min read

Während alle iPhones des letzten Jahres die häufigere Sub-6-GHz-Form von 5G unterstützten, waren die viel schnelleren 5G-mmWave-iPhones nur auf US-Modelle beschränkt. Das könnte sich aber in diesem Jahr ändern.

Kontext

Wir haben zuvor die beiden Haupttypen von 5G beschrieben …

Sub-6GHz 5G bietet etwas schnellere Geschwindigkeiten als LTE, jedoch nicht dramatisch. Es bietet eine reduzierte Latenz und mehr Kapazität pro Zellturm, sodass mehr Personen den angegebenen Geschwindigkeiten näher kommen sollten.

mmWave 5G ist der viel schnellere Standard, der theoretisch Gigabit-Geschwindigkeiten erreichen kann, aber in der Regel etwa die Hälfte davon liefert – etwa 500 Mbit / s. Es ist jedoch extrem kurz: viel näher an WLAN als an LTE. Dies bedeutet, dass es nur in sehr begrenzten Gebieten wie Flughäfen, großen Transitstationen, Stadien und Sehenswürdigkeiten verfügbar sein wird.

Nur US-amerikanische iPhone 12 Pro-Modelle unterstützen mmWave 5G, möglicherweise aufgrund zusätzlicher Ausgaben für Apple. Das Modul, das beide 5G-Varianten unterstützt, kostet Apple rund 50 US-Dollar mehr als das reine Sub-6-GHz-Modul.

Apple hat eine große mmWave-Bestellung für 2021 aufgegeben

jedoch, Offensichtlich Apple Berichte Apple hat zusätzlichen Lieferanten von mmWave 5G-Antennen hinzugefügt [note to pedants] für nächstes Jahr und gibt “einen großen Auftrag” für diese.

Aus einem Supply-Chain-Bericht aus Taiwan geht heute hervor, dass ein Unternehmen namens Qiqi einen Großauftrag an Millimeterwellenantennen für das iPhone 13 erhält, der die Expansion signalisieren könnte von dieser Technologie zu mehr iPhone-Modellen. […]

Dem Bericht zufolge hat die Wistron Group in die Netcom Qiqi-Fabrik investiert und ist nun erstmals in die iPhone-Lieferkette für Millimeterwellenantennen eingetreten, die sie dieses Jahr mit dem japanischen Riesen teilt. Murata Electronics Manufacturing Co. […]

Der Großauftrag an Millimeterwellenantennen für die neue iPhone 13-Serie ist das erste Mal, dass ein taiwanesischer Hersteller Teile für Apple-Antennen liefert, die für die Qualität des iPhone-Empfangs von entscheidender Bedeutung sind.

Der Bericht ist ziemlich vage, gibt also nicht viel Aufschluss über die Größe der Bestellung. Es erscheint logisch anzunehmen, dass Apple seine wichtigsten Märkte in Übersee und diejenigen mit der höchsten mmWave 5G-Penetration priorisieren wird. Kanada, China, Deutschland, Japan und Großbritannien gehören zu den möglichen Zielländern.

FTC: Wir verwenden automatisch einkommensgenerierende Affiliate-Links. Mehr.


Weitere Informationen zu Apple finden Sie unter 9to5Mac auf YouTube:

Siehe auch  Da die digitale Transformation für das Funktionieren von Staaten, Volkswirtschaften und Gesellschaften unverzichtbar wird, müssen Cybersicherheitslösungen Schritt halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.