Juli 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Merkel und Macron schlagen ein Treffen mit Putin vor, um die Beziehungen zwischen der EU und Russland wiederzubeleben – Berichte – RT Russland und ehemalige Sowjetunion Soviet

2 min read

Bundeskanzlerin Angela Merkel, unterstützt vom französischen Präsidenten Emmanuel Macron, will, dass die EU in Angelegenheiten von öffentlichem Interesse ein “selektives Engagement” mit Russland in Betracht zieht und Präsident Wladimir Putin zu dem Gipfel einlädt.

Französische und deutsche Diplomaten „Falsche Füße“ Die Financial Times berichtete, andere EU-Mitgliedstaaten hätten vorgeschlagen, Putin am Mittwoch bei einem Treffen in Brüssel zu einem Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs einzuladen. “Leute, die sich mit Diskussionen auskennen.”

FT sagt, Merkel wolle die Beziehungen der EU zu Russland mit der Vorlage von letzter Woche wiederbeleben Genfer Gipfel Zwischen Putin und US-Präsident Joe Biden. Obwohl sie sich regelmäßig mit Putin trifft und mit ihm spricht, will die Bundeskanzlerin angeblich ein Format, das es der EU erlaubt, Russland anzusprechen. “Mit einer Stimme.”

Die Botschafter sagten, die EU sei an einer Zusammenarbeit mit Russland in Bereichen von gemeinsamem Interesse wie Arktis, Klima, Umwelt, Gesundheit, Weltraumforschung, Terrorismusbekämpfung und außenpolitische Themen wie Syrien und Iran interessiert. , Unter anderem.

EU setzt Gipfeltreffen mit Russland 2014 aus, nachdem Brüssel Moskau die Schuld gegeben hat “Zusatz” Krim. Von den USA unterstützte Nationalisten in Kiew stimmten für die Wiedervereinigung Russlands auf der Halbinsel, nachdem die ukrainische Regierung gestürzt und der zwischen Frankreich und Deutschland erzielte Kompromiss gekippt wurde.

READ  Apple und Google werfen Fortnite aus den App Stores - der Spielehersteller verklagt



Und auf Rt.com
Wladimir Putins Standpunkt zum 80. Jahrestag der Besetzung der Sowjetunion durch die Nazis: Offen sein trotz des Alten


Merkel und Putin telefonierten am Dienstag, dem 80. Jahrestag des sowjetischen Einmarschs in Nazi-Deutschland und seine Verbündeten. Am selben Tag veröffentlichte Putin eine Ausgabe der deutschen Wochenzeitung Die Zeit, in der es hieß, Russland “Für die Wiederherstellung umfassender Partnerschaften mit anderen Teilen Europas.”

Laut FT ist der deutsch-französische Vorschlag „MöglichkeitPolen und die baltischen Staaten zu alarmieren, die Moskau feindlich gesinnt sind.

Es wurde kurz nach dem Vorfall am Schwarzen Meer vorgelegt, bei dem ein russisches Patrouillenschiff und Kampfflugzeug vor einem britischen Kriegsschiff warnt.



Und auf Rt.com
Britischer Zerstörer verletzt russische Grenze im Schwarzen Meer, russisches Schiff und Kampfflugzeug reagieren mit Warnschüssen – Verteidigungsministerium


Gefällt dir diese Geschichte? Teile dies mit einem Freund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.