Oktober 17, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Merkel-Nachrichten: Deutschland könnte bis Juni gesperrt werden, weil Beschränkungen keine Fälle entfernen | Welt | Neu

2 min read

Deutschland hat nach der Einführung des Gletscherimpfstoffs Mühe, Infektionen einzudämmen. Der Sieben-Tage-Durchschnitt der Fälle pro 100.000 Einwohner im Land stieg nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (RKI) an diesem Wochenende auf 166.

Da die Fallzahlen weiter anstiegen, verhängte Merkel bis Mitte April neue Sperrbeschränkungen.

Da die Infektionen jedoch weiter zunehmen, hat Finanzminister Olaf Scholz davor gewarnt, dass bis mindestens Juni Beschränkungen verhängt werden könnten.

Scholz sagte gegenüber Bild am Sonntag: “Wir brauchen einen Fahrplan, um wieder ins normale Leben zurückzukehren, aber es muss ein Plan sein, der nicht nach wenigen Tagen wieder rückgängig gemacht werden darf.”

Er fügte hinzu, wie die Bundesregierung in der Lage sein sollte, „klare und mutige Eröffnungsmeilensteine“ für den Sommer zu setzen, damit Restaurants ihre Wiedereröffnungspläne und Sommerferien anpassen können.

Der Finanzminister sagte, Maßnahmen würden auch klären, wann Konzert-, Theater- und Fußballstadienbesuche möglich seien.

Diese Woche hat das Oberhaus des Deutschen Bundestages ein Gesetz verabschiedet, das Merkels Regierung mehr Befugnisse im Kampf gegen eine dritte Covid-Welle gibt.

Die Novelle des Infektionsschutzgesetzes erlaubt der Bundesregierung, Ausgangssperren zwischen 22 und 5 Uhr zu verhängen sowie private Zusammenkünfte, Sport und Ladenöffnungen einzuschränken.

Schulen werden geschlossen und Online-Klassen wieder aufgenommen, wenn die Ausbreitung des Virus 165 Fälle pro 100.000 Einwohner überschreitet.

LESEN SIE MEHR: Empörung über Tausende, die durch London marschieren, als die Polizei bei Protesten verletzt wurde

Sie sagte dem ZDF-Fernsehen: „Dieses Gesetz hat einen schwerwiegenden Konstruktionsfehler.

“Dieses Gesetz wird die Infektionszahlen nicht senken.”

Andere deutsche Ministerpräsidenten haben sich besorgt über eine Notbremsung geäußert.

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier von der CDU sagte, Ausgangsbeschränkungen seien “verfassungsrechtlich problematisch”, insbesondere bei geplanten Schulschließungen.

Siehe auch  Klarna eröffnet Bankkonten in Deutschland

Mehr als 80.000 Menschen in Deutschland sind an dem Virus gestorben.

Ärzte haben gewarnt, dass Intensivstationen möglicherweise nur schwer damit umgehen können, wenn keine Maßnahmen ergriffen werden.

Deutschland hat auch wachsende Unruhen über die Sperrmaßnahmen erlebt, und Tausende von Anti-Lockdown-Demonstranten haben diese Woche in der Nähe des Parlaments demonstriert.

Die Polizei stoppte die Proteste am Brandenburger Tor und mehr als 150 Menschen wurden festgenommen, weil sie gegen Covid-Regeln verstoßen und auch Beamte angegriffen hatten.

Die Beamten fügten hinzu, sie hätten Pfefferspray abgefeuert, als Demonstranten versuchten, eine Barriere am Tor zu durchbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.