August 10, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Meghan Markle und Prinz Harry „stellen den Regisseur ein“ für die Netflix-Reality-Show | königlich | Neu

2 min read

Berichten zufolge haben sich der Herzog und die Herzogin von Sussex mit Regisseurin Liz Garbus für ihre „Zuhause“-Dokumentationen zusammengetan. Harry und Meghan sollen Netflix-Kameras hinter den Kulissen ihres Hauses in Montecito erlaubt haben, die Show im Rahmen ihres lukrativen Deals mit dem Streaming-Giganten zu filmen.

Eine Quelle aus Hollywood sagte zuvor, Netflix habe „Gänsehaut bekommen“ von dem Paar mit den Dokuserien.

Die Karriere von Frau Garbus konzentrierte sich auf wahre Kriminalität, Unterdrückung von Wählern und das Justizsystem

Sie führte Regie bei der vierten Staffel von The Handmaid’s Tale und wurde für einen Emmy Award nominiert.

Frau Garbus wurde mit Harry und Meghan gesehen, als sie bei ihrem Besuch in New York im vergangenen September von einem Filmteam begleitet wurden, berichtet Page Six.

Die Sussexes wurden auch von Netflix-Kameras bei den Invictus Games in Den Haag im April begleitet.

Die gemeldeten Dokumentationen sind Teil des Vertrags, den das Paar mit dem Streaming-Giganten unterzeichnete, nachdem es die königliche Familie im Jahr 2020 verlassen hatte.

Netflix will angeblich, dass die Show bis Ende des Jahres mit der Veröffentlichung von Harrys verräterischen Memoiren zusammenfällt.

Ein Hollywood-Insider sagte zuvor: „Ich denke, es ist fair zu sagen, dass Netflix sein Pfund Fleisch abbekommt.“

Es kommt, nachdem letzten Monat bekannt wurde, dass Meghans animierte Show Pearl vom Streaming-Giganten eingestellt wurde.

Das Archewell Productions-Projekt sollte sich auf die Abenteuer eines 12-jährigen Mädchens konzentrieren, das von einflussreichen Frauen der Geschichte inspiriert wurde.

Meghan sollte neben David Furnish, dem Ehemann des Filmemachers von Sir Elton John, als ausführende Produzentin der Show fungieren.

Siehe auch  Netflix fügt räumliche Audiounterstützung für einige Originalsendungen und -filme hinzu

Als Pearl angekündigt wurde, sagte die Herzogin: „Wie viele Mädchen in ihrem Alter befindet sich unsere Heldin Pearl auf einer Reise der Selbstfindung, während sie versucht, die täglichen Herausforderungen des Lebens zu meistern.

„Ich freue mich, dass Archewell Productions in Partnerschaft mit der leistungsstarken Plattform von Netflix und diesen unglaublichen Produzenten diese neue Zeichentrickserie zusammenbringt, die außergewöhnliche Frauen im Laufe der Geschichte feiert.

„David Furnish und ich haben uns sehr gefreut, diese besondere Serie zu beleuchten, und ich bin begeistert, dass wir sie heute ankündigen können.“

Die Show wurde im Rahmen der strategischen Entscheidungen, die der Streaming-Gigant rund um Anime-Serien trifft, gestrichen.

Es wird davon ausgegangen, dass Netflix beschlossen hat, die Entwicklung mehrerer Projekte, einschließlich Pearl, nicht fortzusetzen.

Laut Netflix bleibt Archewell Productions ein geschätzter Partner und sie arbeiten weiterhin an einer Reihe von Projekten zusammen, darunter die Dokumentarserie Heart Of Invictus.

Der Streaming-Gigant verlor in den ersten drei Monaten des Jahres 2022 200.000 Nutzer, weit unter den Prognosen, dass er 2,5 Millionen Abonnenten hinzugewinnen würde.

Express.co.uk hat Archewell um einen Kommentar gebeten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.