August 10, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Meghan Markle und Prinz Harry sollten zu ihrer finanziellen Unabhängigkeit „gratuliert“ werden | königlich | Neu

2 min read

Der Herzog und die Herzogin von Sussex haben das Gelübde gehalten, das sie bei ihrem Rücktritt als Senior Royals im Jahr 2020 abgelegt hatten, dass sie finanziell unabhängig sein würden. Konten, die vom Sovereign Grant aufgedeckt wurden, zeigen, dass der Königin, Prinz Charles und dem Herzog und der Herzogin von Cambridge enorme Kosten entstehen.

Dies gilt jedoch nicht für die jetzt in Kalifornien lebenden Sussexes, die keine Gelder mehr vom Prinzen von Wales erhalten.

Eine Quelle in der Nähe von Prinz Charles sagte, der Herzog und die Herzogin „sollten dazu beglückwünscht werden, dass sie ihr Ziel erreicht haben“, Millionen im privaten Sektor zu verdienen.

Seit sie als hochrangige Royals zurückgetreten sind, haben die Sussexes mehrere Verträge unterzeichnet, die auf Millionen von Dollar geschätzt werden.

Ein Deal ist mit Netflix, mit dem sie zusammenarbeiten möchten, um „Inhalte zu erstellen, die informieren, aber auch Hoffnung geben“.

Obwohl unklar ist, wie viel der Deal wert ist, gibt es Berichte, dass er bis zu 112 Millionen Dollar wert sein könnte.

Es wird angenommen, dass ein Projekt eine Dokumentation über die vom Herzog gegründeten Invictus Games beinhaltet.

Eine andere ist eine Kinderserie über die Abenteuer eines jungen Mädchens namens Pearl, bei der die Herzogin als ausführende Produzentin fungiert.

Die Sussexes haben auch einen Vertrag mit Spotify im Wert von 30 Millionen Pfund unterzeichnet.

LESEN SIE MEHR: Sussexes „entscheidender“ Moment der Popularität, da der Jubiläumsbesuch nicht „monetarisiert“ wird

„Außerdem schätzen sie die Möglichkeit, berufliches Einkommen zu erzielen, was ihnen nach der derzeitigen Struktur untersagt ist.

Siehe auch  Paul Gascoigne, 53, scheint erfreut zu sein, wieder auf Italienisch zu sein. Ich bin eine Berühmtheit in einer Armschiene

„Aus diesem Grund haben sie sich entschieden, Mitglieder der königlichen Familie mit finanzieller Unabhängigkeit zu werden.

„Ihre Königlichen Hoheiten glauben, dass dieser neue Ansatz es ihnen ermöglichen wird, weiterhin ihre Pflichten für Ihre Majestät die Königin zu erfüllen, während sie die zukünftige finanzielle Autonomie haben, um außerhalb zu arbeiten.

„Während der Sovereign Grant-Beitrag nur 5 % der Kosten für den Herzog und die Herzogin abdeckt und speziell für ihre offiziellen Bürokosten verwendet wird, ziehen es Ihre Königlichen Hoheiten vor, diese finanzielle Verbindung freizugeben.

„Als arbeitende Mitglieder der königlichen Familie bleiben der Herzog und die Herzogin von Sussex bestrebt, das Vermächtnis Ihrer Majestät im Vereinigten Königreich und im gesamten Commonwealth zu maximieren.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.