Oktober 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Mann wegen versuchter Vergewaltigung eines 15-jährigen Mädchens angeklagt, verhaftet, nachdem er nicht vor Gericht erschienen war, Singapore News & Top Stories

2 min read

SINGAPUR – Der 21-Jährige, der am Montag, dem 22. März, einen Gerichtsbesuch übersprungen hatte, bei dem er sexuelle Übergriffe geltend machen sollte, wurde festgenommen.

Die Polizei sagte, er sei am Dienstag verhaftet worden, am selben Tag, als sie einen weiteren 21-Jährigen verhafteten, weil er ihn angeblich beherbergt hatte.

Der Flüchtling ist einer von zwei Männern, die beschuldigt werden, ein 15-jähriges Mädchen sexuell angegriffen zu haben, als sie sich nach einer Partie Wahrheit oder Pflicht betrunken hatte.

Ihr Mitangeklagter hat sich bereits der Vergewaltigung des jungen Mädchens schuldig bekannt.

Der Mann sieht sich einer Anzahl versuchter Vergewaltigungen und zwei Anzahl sexueller Übergriffe durch Penetration gegenüber.

Parteien des Falles können aufgrund eines Knebelbefehls zum Schutz der Identität des Opfers nicht benannt werden.

Der Angeklagte war 18 Jahre alt, als er die Straftaten angeblich am 17. Oktober 2017 am Fuße eines Gebäudes der Housing Commission in der Rue Pasir Ris 51 begangen hatte.

Das Gericht hörte, dass der Angeklagte am Montag nach dem Frühstück mit seinem Vater und seinem Anwalt verschwunden war. Die Gerichtsverhandlung war für 10 Uhr morgens angesetzt.

Gegen 9:10 Uhr klagte er über Magenverstimmung und ging ins Badezimmer.

Er konnte damals weder gefunden noch auf Anrufe und SMS reagiert werden.

Am selben Tag erließ der High Court einen Haftbefehl.

Es wurde nicht festgestellt, ob die 30.000-Dollar-Anleihe, die sein Vater für ihn ausgestellt hat, verfällt.

Die Polizei sagte am Mittwoch, sie untersuche die Angeklagten auf weitere Straftaten.

Sein Partner wird vor Gericht beschuldigt, einen Straftäter eingereicht zu haben.

Der stellvertretende Bezirksstaatsanwalt Winston Man teilte dem Gericht am Mittwoch mit, dass der Angeklagte im Strand Hotel in Bencoolen festgenommen wurde.

Siehe auch  Kyle MacDonald: Die Pandemie und unsere kollektive Trauer

Die DPP forderte das Gericht auf, keine Kaution zu gewähren, und sagte, der Angeklagte sei ein Flugrisiko, das gegen die Bedingungen der Kaution verstoße, indem er nicht früher vor Gericht erschien.

Er fügte hinzu, dass die Staatsanwaltschaft mindestens eine weitere Anklage wegen Ablenkung vom Rechtsweg erwäge, da der Angeklagte geplant habe, aus der Gerichtsbarkeit zu fliehen.

Der Fall wurde für eine Ermittlungskonferenz vertagt und der Angeklagte entlassen. Ihr Vater durfte 15 Minuten mit ihr sprechen.

Der Angeklagte soll die Straftaten begangen haben, als das Mädchen beim Spielen des Truth or Dare-Spiels mit einer Gruppe von Freunden zunehmend betrunken wurde.

Als die Gruppe den OP verließ, musste das Mädchen gespreizt werden, da sie zu betrunken war, um richtig zu gehen.

Gegen 4 Uhr morgens wurden die beiden Angeklagten und das junge Mädchen von den anderen getrennt, die vorgegangen waren.

Als sie sich auf dem Boden ausruhte, versuchten die beiden Männer sie aufzuwecken, und als sie nicht antwortete, vergewaltigten sie sie angeblich sexuell.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.