Oktober 27, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Mäuseplage trifft Australien, Bauern hoffen auf in Indien verbotenes Gift

2 min read

Tausende kleiner Nagetiere schwärmen in ländlichen Gemeinden im australischen New South Wales und verursachen den schlimmsten Seuchenausbruch seit Jahrzehnten. Mehrere in den sozialen Medien veröffentlichte Videos zeigten, wie Mauspads über Scheunenböden huschten, um Maschinen herumgepfercht waren und in dicke Getreidesilos aus Stahl eindrangen, während die Landwirte darum kämpften, Nagetiere zu kontrollieren.

Die Mäuse drangen auch in Häuser ein, in Behälter und fanden ihren Weg in Wassertanks, wie Bilder lokaler Medien zeigten. Laut lokalen Berichten bissen sie auch Bauern und Krankenhauspatienten, während sie schliefen.

Der Alptraum der Bauern

Die Krise veranlasste die Regierung von New South Wales, 5.000 Liter des verbotenen Giftes Bromadiolon aus Indien zu bestellen. „Es ist tatsächlich das stärkste Mäusegift, das wir auf der ganzen Welt bekommen können und das diese Dinger in 24 Stunden töten wird“, sagte Adam Marshall, der staatliche Landwirtschaftsminister.

Die Landesregierung hat außerdem 50 Millionen US-Dollar (39 Millionen US-Dollar) an Finanzmitteln bereitgestellt, um den Befall zu bekämpfen, der sich allmählich auf den Bundesstaat Queensland ausbreitet. Die Verordnung muss jedoch noch von der Bundesregierung genehmigt werden, da Bedenken bestehen, dass das starke Pestizid auch andere Tiere und Haustiere töten könnte.

Laut einem AP-Bericht kontaminiert der Befall die Sorghumexporte mit Tierkot, was zu Qualitätseinbußen und zur Annullierung von Getreidelieferungen führt. Das Leid der Mäuse kommt daher, dass Bauern in Australiens bevölkerungsreichstem Bundesstaat in den letzten Jahren bereits von Bränden, Überschwemmungen und pandemischen Störungen heimgesucht wurden.

Trotz intensiver Köderprogramme der Regierung hat sie wenig oder keinen Erfolg gegen den Befall. Die Einheimischen hoffen, dass starke Regenfälle die Mäuse in ihren Höhlen ertränken.

Siehe auch  Die Vereinigten Staaten in der letzten Phase der Evakuierung von Kabul, die Taliban sagen, dass sie bereit sind, den Flughafen zu übernehmen

Plagen scheinen aus dem Nichts aufzutauchen und verschwinden oft genauso schnell wieder. Es wird angenommen, dass Krankheiten und Nahrungsknappheit einen dramatischen demografischen Zusammenbruch auslösen, da Mäuse sich selbst ernähren und Kranke, Schwache und ihre eigenen Nachkommen verschlingen.

(Mit Beiträgen der Agentur)

Ähnliche Beiträge


Fußgänger gehen während einer Sperrung in Melbourne, Australien, eine fast menschenleere Straße entlang. (Blümberg)

PTI | , Melbourne

GEPOSTET 28. MAI 2021 14:22 IST22

Es gibt jetzt mehr als 15.000 primäre und sekundäre Kontaktpersonen, die aufgefordert wurden, sich nach dem jüngsten Ausbruch, der mehr als 80 Tage ohne bekannte Übertragung im Bundesstaat endete, selbst zu isolieren.


Datei-Image von Mel Jones (Datei)
Datei-Image von Mel Jones. (Datei)

PTI |

GEPOSTET 22. MAI 2021 17:43 UHR IST

Die Kommentare von Jones, ebenfalls Mitglied des ICC-Frauenkomitees, gingen der geplanten Australien-Tour des indischen Frauenteams im September-Oktober voraus, die einen Test (Tag-Nacht-Match), drei ODIs und ebenso viele T20Is umfassen wird.


Ein von Reuters erhaltenes Augenzeugenvideo zeigte Tausende kleiner Nagetiere, die um eine Farm in der Stadt Gilgandra herumschwärmten (Reuters)
Ein von Reuters erhaltenes Augenzeugenvideo zeigte Tausende kleiner Nagetiere, die um eine Farm in der Stadt Gilgandra herumschwärmten (Reuters)

Reuters | , Sydney

GEPOSTET AM 21. MÄRZ 2021 01:59 IST

Ein von Reuters erhaltenes Augenzeugenvideo zeigte Tausende kleiner Nagetiere, die um eine Farm in der Stadt Gilgandra herumschwärmten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.