September 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Litauen und San Marino sind ab Montag auf die “gelbe” Liste Estlands gezogen | Coronavirus

2 min read

Die überarbeiteten Listen und die damit verbundenen Einschränkungen werden am Montag, 9. August, aktiviert.

Estlands dreistufiges System umfasst Länder der EU / des EWR / des Schengen-Raums und sieht Ankünfte aus Ländern mit einer gemeldeten 14-Tage-Coronavirus-Rate von weniger als 75 pro 100.000, die ohne Einschränkungen einreisen können, dh die “grüne” Liste. Länder mit einer gemeldeten Rate von 75-200 pro 100.000 werden auf die „gelbe“ Liste gesetzt, während diejenigen mit höheren Inzidenzen als die auf der „roten“ Liste stehen.

„Grüne“ Liste (keine Verkehrsbeschränkung) von Montag, 9. August mit 14-Tage-Tarif gemeldet bis Freitag, 6. August (Quelle: Außenministerium)

Österreich (65,0).
Bulgarien (31.4).
Kroatien (53.6).
Tschechische Republik (23.6).
Deutschland (32.3).
Ungarn (8,0).
Lettland (38,79).
Liechtenstein (51.62).
Norwegen (67,31).
Polen (4.3).
Rumänien (9.3).
Slowakei (17.0).
Slowenien (57,3).
Schweden (59,2).
Vatikan (0,0).*
* Da in der Praxis jeder, der aus dem Vatikan reist, durch Italien reisen würde, würden in jedem Fall die Anforderungen der “gelben” Liste gelten.

„Gelbe“ Liste (Impfnachweis, negatives Testergebnis oder Genesung von COVID-19) mit einer Rate von 14 Tagen (Quelle: Außenministerium).

Belgien (187,0).
Dänemark (198.2).
Finnland (129.7).
Litauen (133,9).
Luxemburgisch (177,5).
Italien (113.8).
San Marino (148,0).
Schweiz (113.5).

Einreisende aus diesen Staaten müssen einen Impfnachweis, einen negativen Durchgang bei einem Coronavirus-Test oder einen Nachweis der Genesung vom Virus vorlegen.

Der Test muss bei der PCR-Sorte innerhalb von 72 Stunden nach Eintreffen abgeschlossen sein, während der Antigentest innerhalb von 48 Stunden abgeschlossen sein muss.

Ankünfte ohne negatives Testzertifikat können sofort getestet und in Quarantäne gestellt werden, während das Ergebnis abgewartet wird.

„Rote“ Liste (10-Tage-Quarantänepflicht) von Montag, 9. August mit 14-Tage-Tarif bis Freitag, 6. August (Quelle: Außenministerium)

Siehe auch  Loredana: Staatsanwalt beendet Verfahren gegen Rapper

Andorra (509.3).
Zypern (1.241,77).
Island (385,6).
Frankreich (414,3).
Griechenland (350,8).
Irland (354,4).
Malta (354.3).
Monaco (519,8).
Niederlande (399,2).
Portugal (384,49).
Spanien (721.7).
Vereinigtes Königreich (656.4).

Einreisende aus Staaten der „Roten“ Liste müssen nach ihrer Ankunft in Estland für 10 Tage unter Quarantäne gestellt werden, wenn sie nicht geimpft wurden.

Die Umstellung auf einen negativen Coronavirus-Test bei der Ankunft, gefolgt von einem zweiten Test sechs oder mehr Tage später – der ebenfalls negativ ausfallen muss – verkürzt die Quarantänezeit. Durch den Impfnachweis entfällt die Quarantänepflicht.

Die neue Regelung tritt am Sonntag nach Mitternacht estnischer Zeit in Kraft. Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Außenministeriums. Um mehr über die Reisebeschränkungen von ERR News zu erfahren, klicken Sie auf hier.

Folgen Sie den ERR-Nachrichten auf Facebook und Twitter und verpasse kein Update!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.