April 10, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Laut Pep Guardiola hat der Druck der Champions League Man City beim Sieg über Borussia Dortmund beeinflusst Fußballnachrichten

3 min read

Pep Guardiola spürte, wie die Erwartungshaltung in Manchester City beim Aufeinandertreffen in der Champions League gegen Borussia Dortmund sie trotz ihres 2: 1-Sieges beeinflusste.

Guardiola hat es mit City noch nie über die letzten acht der Champions League geschafft, und das Viertelfinale schien eine weitere frustrierende Nacht zu sein, als Marco Reus sechs Minuten vor Schluss den Ausgleich erzielte und Kevin De Bruynes Auftakt in der ersten Halbzeit absagte.

Phil Foden erzielte jedoch einen späten Sieger, um City den Vorteil zu verschaffen, am kommenden Mittwoch nach Deutschland zurückzukehren. Ihr Streben nach einem beispiellosen Vierfachleben, obwohl Guardiola der Meinung war, dass sein Team den Druck, starke Favoriten zu sein, nicht ertragen konnte, um ein solches Spiel in der Champions League zu gewinnen.

“Wenn Sie 26 Spiele in 27 gewinnen und sie die Bundesliga nicht gewinnen, liegt der Druck auf unseren Schultern”, sagte er.

“Alles ist für uns garantiert. Alle dachten, wir würden gewinnen. Wir hatten ein unglaubliches Engagement und den Wunsch zu überprüfen.

“Jetzt fliegen wir dort zum 2: 1 – sie treffen immer, aber wir wollen ein paar Dinge anpassen, die wir heute nicht tun konnten.

„Auf ruhige Weise, auf die bestmögliche Weise, das Spiel, das wir gespielt haben, und sehen, was wir besser machen können.

“Wir wollen dorthin gehen, um das Spiel zu gewinnen. Ich bitte die Spieler, das Spiel zu gewinnen. Wir haben es geschafft und jetzt gehen wir nach Dortmund, um nicht zu verteidigen.”

“Wir passen unseren Druck an, passen unseren Körperbau an und spielen 90 Minuten, um das Halbfinale zu erreichen.”

READ  Werder Bremen: Gladbach-Gerücht! Wird sich Florian Kohfeldt ändern?

Er fügte hinzu: “Um in den Bereichen, die wir wollen, gut zu spielen, müssen wir uns gut aufbauen, und heute war es nicht gut. Joao (Cancelo) und Rodri waren nicht klug, den Ball in Positionen für die anderen zu erhalten, aber es ist immer so.” Es ist schwer zu tun, was wir tun wollen, weil sie Qualität haben. Aber es ist ein gutes Ergebnis und wir haben eine weitere Chance in einer Woche.

“Wir müssen ein paar Dinge anpassen, um dorthin zu gelangen und zu versuchen, das Spiel zu gewinnen.

“”[Foden] war eine Bedrohung in der zweiten Hälfte. Er war eine echte Bedrohung und kam im letzten Drittel an. Er hatte zwei, drei Chancen und traf am Ende. “”

Bild:
Phil Foden erzielte einen späten Sieger für Man City

Dortmunder Chef: Wir sind noch nicht fertig

Borussia Dortmunds Interimstrainer Edin Terzic warnte Guardiola, dass das Viertelfinale der Champions League trotz eines 2: 1-Sieges für die Gastgeber ein Unentschieden sei.

Guardiola war nach dem Spiel bei Dortmunds Leistung frei, aber Terzic, dessen Mannschaft den Wettbewerb sechs Minuten vor Fodens letztem Sieg mit 1: 1 ausgeglichen hatte, sagte, seine Mannschaft sei bereit für einen weiteren Biss auf die Kirsche.

“Pep hatte einige gute Worte für mich, aber wir sind noch nicht fertig. Wir werden uns in acht Tagen wiedersehen”, sagte Terzic.

“Es ist Halbzeit und die Auslosung ist noch offen.

“Wir werden bereit sein, alles zu geben, um das Ergebnis umzukehren und die nächste Runde zu erreichen. Wir haben ihre Chancen auf ein Minimum beschränkt und stellten auch in Zukunft eine Bedrohung dar. Es war einheitlich, so dass wir am Ende vom Ergebnis enttäuscht sind.”

READ  Calgarys Chris Spring gewinnt Bob-Gold für die 3-Medaillen-Woche im Europapokal

Was kommt als nächstes?

Guardiolas Mannschaft ist am Samstag für den frühen Anstoß gegen Leeds (12.30 Uhr) vor der zweiten Runde am kommenden Mittwoch in Dortmund wieder im Einsatz. Die Deutschen spielen am Samstag gegen Stuttgart, um ihre Position in der Bundesliga zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.