Juli 12, 2024

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Landesparteitag: Günther mit 85 Prozent als Vorsitzender der Nord-CDU wiedergewählt

2 min read
Landesparteitag: Günther mit 85 Prozent als Vorsitzender der Nord-CDU wiedergewählt

Daniel Günther mit überwältigender Zustimmung als CDU-Landesparteichef wiedergewählt

Der CDU-Landesparteitag in Schleswig-Holstein war ein großer Erfolg für Daniel Günther. Mit beeindruckenden 85,3 Prozent der Stimmen wurde er erneut zum Landesparteichef gewählt. Günther freute sich über das hervorragende Ergebnis und bekräftigte seine klare Unterstützung für die bestehende Koalition mit den Grünen.

Besonders betonte Günther jedoch seine klare Distanzierung von rechtsextremen und rechtsradikalen Gruppierungen. Er betonte, dass eine Zusammenarbeit mit der AfD ausgeschlossen sei. Damit setzte Günther ein deutliches Zeichen für eine offene und demokratische CDU in Schleswig-Holstein.

Auf dem Landesparteitag stand auch die Wahl des Spitzenkandidaten für die Europawahl auf der Tagesordnung. Niclas Herbst erhielt hierbei das Vertrauen der Parteimitglieder und wurde zum Spitzenkandidaten gewählt. Christian von Boetticher hingegen musste eine Kampfabstimmung hinnehmen und verlor. Die CDU setzt somit auf frisches und junges Spitzenpersonal für die Europawahl.

Neben den internen Entwicklungen der CDU fand während des Landesparteitages auch eine Demonstration von Umweltschützern statt. Sie forderten die Schaffung eines Nationalparks Ostsee. Die Forderung stieß jedoch auf Widerstand innerhalb der CDU. Ein Antrag zur Stärkung des Schutzes der Ostsee wurde beschlossen, jedoch lehnte die CDU die Einrichtung eines Nationalparks ab.

Ein weiterer wichtiger Punkt auf dem Parteitag war die Wahl des Generalsekretärs der CDU. Lukas Kilian wurde offiziell in dieses Amt gewählt. In seiner Rede betonte er die Notwendigkeit einer besseren Zusammenarbeit innerhalb der Partei. Dies soll vor allem zu einer gestärkten und geschlossenen CDU in Schleswig-Holstein führen.

Auch der Landesvorstand der CDU wurde teilweise mit neuen Gesichtern besetzt. Karin Prien, Tobias von der Heide, Petra Nicolaisen und Felix Siegmon gehören nun zum erweiterten Führungsteam der Partei in Schleswig-Holstein. Mit dieser personellen Erneuerung möchte die CDU frischen Wind und neue Ideen in die Politik bringen.

Siehe auch  Ferienverkehr: Erste längere Staus auf Autobahnen im Norden - Buzznice.com

Der Landesparteitag der CDU in Schleswig-Holstein war somit ein Erfolg in vielerlei Hinsicht. Daniel Günther wurde mit großer Zustimmung erneut zum Landesparteichef gewählt und setzt klare Positionen gegen Rechtsextremismus und für eine starke Koalition mit den Grünen. Intern wurden zudem neue Spitzenkandidaten für die Europawahl sowie ein neuer Generalsekretär gewählt. Die CDU zeigt sich somit als eine moderne und zukunftsorientierte Partei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.