Oktober 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Krankenhäuser: steigende Infektionen zu erwarten – burgenland.ORF.at

3 min read

Zusätzlich zur Pandemie befanden sich bisher 23 Coronavirus-Patienten auf der Intensivstation der burgenländischen Krankenhäuser – die Ressourcen waren zu dieser Zeit knapp. Jetzt, kurz vor Weihnachten, ist die Situation wieder stabil, aber laut Krages kann von Entspannung keine Rede sein. “Wie gesagt, wir sind jetzt auf halbem Weg. Wir befinden uns aber auch auf dem Niveau von Ende Oktober – bevor das erste sanfte Herunterfahren notwendig war. Und dann sind wir an einem Stand, an dem es keine wirkliche Entspannung geben kann “, sagte Hubert Eisl, CEO von KRAGE.

Die KRAGES-Krankenhäuser gehen davon aus, dass sich die Situation nach den Ferien wieder verschlechtern wird. Eine Erhöhung der Infektionsrate wird erwartet. Mehr besetzte Betten erfordern mehr Personal. “Wir glauben, dass der Infektionsgrad – und infolge der Patientenpopulation mit Covid 19 – nach diesen Weihnachtsferien wieder zunehmen wird. Diesbezüglich haben wir personelle Schritte unternommen “, sagte Andreas Schmidt, Pflegedirektor des Oberwart-Krankenhauses.

ORF

Die KRAGES-Krankenhäuser gehen davon aus, dass sich die Situation nach den Ferien wieder verschlechtern wird

“Containerby” zum Testen

Nicht akute chirurgische Patienten müssen immer noch hinten in der Schlange stehen – dies ist auch im Oberwart Hospital der Fall. Um den bestmöglichen Schutz für Personal und Patienten zu gewährleisten, wird in Oberwart ein “Containerdorf” eingerichtet. Hier werden Mitarbeiter und Patienten vor dem Betreten einem sogenannten “Screening” unterzogen. „Hier wird eine Checkliste angefordert, Daten gesammelt, die Temperatur gemessen. Patienten, die sich diesem Screening unterzogen haben, erhalten ein gelbes Band. Mit anderen Worten: äußerlich sichtbar, dass diese Person, die sich im Haus befindet, ebenfalls überprüft wurde “, sagte Schmidt.

“Lage darf nicht unterschätzt werden”

Obwohl die Situation derzeit unter Kontrolle ist, bedeutet die Disziplin der Menschen beim nächsten Herunterfahren etwas. Die Situation ist keinesfalls zu unterschätzen.

„Ich bin mir sehr bewusst, dass Sie, wenn Sie draußen leben und nicht in einem Krankenhaus arbeiten, viele kennen, die nur wenige Symptome haben. Bei uns ist es umgekehrt, wir sehen oft nur die schwerwiegendsten Fälle “, sagt Bianca Puntigam, Pflegedirektorin am Güssing Hospital. “In Krankenhäusern bemerken wir sehr schnell mit ein paar Tagen Nachsorge, wenn zu viele Menschen draußen vernachlässigen”, sagte Eisl. Die ersten Impfstoffe werden mit Spannung erwartet. Sie müssen spätestens Ende Januar in den KRAGES-Krankenhäusern eintreffen.

Covid-19, Test, Coronavirus

ORF

Mitarbeiter, Patienten und Besucher werden vor dem Betreten des Krankenhauses getestet

Info für Besucher:

Die Besuchshotlines sind von Montag bis Freitag zwischen geöffnet 9 und 11.

  • KH Oberwart: 05 7979 33999
  • KH Güssing: 05 7979 31777
  • KH Oberpullendorf: 05 7979 34967
  • KH Kittsee: 05 7979 35905

Alle Besucher, die das Krankenhaus betreten dürfen, werden vor dem Betreten getestet. Dieser Antigentest muss negativ sein. Wartezeit: ca. 20 Minuten.

Das Krankenhaus bietet eine FFp2-Maske an

Die Besucher werden vor dem Betreten schriftlich über die obligatorischen Hygienebedingungen im Krankenhaus informiert, und auf das verbleibende Infektionsrisiko wird ebenfalls hingewiesen. Besucher müssen einen Abstand von mindestens einem Meter zu anderen Personen einhalten. Sie sollten im Krankenhaus immer eine FFP2-Maske tragen und diese erst abnehmen, wenn Sie das Krankenhaus verlassen. Das Krankenhaus liefert FFP2-Masken für die Zugangskontrolle. Vermeiden Sie Händeschütteln und Umarmungen.

Siehe auch  NFL erforscht die Spiele in Deutschland; Das Londoner Team spielt nicht mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.