Dezember 1, 2022

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Kovid: Deutsch beendet die meisten Seuchenkontrollen

2 min read

BERLIN – Der deutsche Gesetzgeber hat am Freitag dafür gestimmt, die meisten Coronavirus-Pandemiekontrollen im Land trotz steigender Infektionen zu beenden, wobei täglich etwa 300.000 neue Fälle gemeldet werden.

Der Bundestag hat mit zwei von 364 zu 277 Stimmen eine Änderung der Pandemie-Regeln beschlossen. Der Umzug wurde später vom deutschen Oberhaus am Freitag genehmigt.

Während alle deutschen Bundesländer erklärt haben, dass sie sie bis zu zwei Wochen aufbewahren werden, bedeuten die Änderungen, dass ab Sonntag die Notwendigkeit, Masken in den meisten öffentlichen Einrichtungen zu tragen, beseitigt wird. Darüber hinaus können in öffentlichen Verkehrsmitteln Masken erforderlich sein.

Besucher von Pflegeheimen benötigen möglicherweise einen negativen COVID-19-Test, der jedoch in anderen Lebensbereichen nicht mehr erforderlich ist.

Die Staaten können immer noch neue Beschränkungen auferlegen, um zu verhindern, dass das Virus an „Hotspots“ ausbricht, aber die Gouverneure haben sich darüber beschwert, dass dieser Schritt angesichts der landesweit wachsenden Zahl von Fällen unpraktisch ist.

Die Seuchenbekämpfungsbehörde des Landes hat in den letzten 24 Stunden 297.845 neue Fälle und 226 Todesfälle im Zusammenhang mit Kovid gemeldet.

Gesundheitsminister Carl Lotterback hat den Schritt verteidigt.

„Wir können nicht weiterhin das ganze Land unter einem Schutzschild halten, um eine kleine Gruppe von Menschen zu schützen, die nicht bereit sind, sich impfen zu lassen“, sagte er. „Das Gleichgewicht ändert sich.“

// BEGIN: Facebook clicks on unlike button FB.Event.subscribe("edge.remove", function (response) { Tracking.trackSocial('facebook_unlike_btn_click'); }); };

var plusoneOmnitureTrack = function () { $(function () { Tracking.trackSocial('google_plus_one_btn'); }) } var facebookCallback = null; requiresDependency('https://connect.facebook.net/en_US/all.js#xfbml=1&appId=404047912964744', facebookCallback, 'facebook-jssdk'); });

Siehe auch  Die Bundesländer sind besorgt über die Temperaturstabilität des COVID-19-Impfstoffs während des Transits

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may have missed