Oktober 17, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Kovid-19: Italien und Tschechien streichen Deutschland von der Liste der Hochrisikogebiete

1 min read

Die Deutschen Zentren für Seuchenkontrolle haben angekündigt, dass die Schweiz, darunter Italien, Tschechien, Teile Österreichs und Kroatiens sowie Zürich und Basel, von der Reiseliste der “Hochrisikogebiete” für Kovid-19 ausgenommen werden.

PTI |

Aktualisiert am 05. Juni 2021 20:57 IST

Deutschland streicht den größten Teil Italiens, Tschechiens und Österreichs von seiner Liste der „Hochrisikogebiete“ und lockert damit die meisten verbleibenden Reisebeschränkungen.

Die vom Robert Koch-Institut angekündigte Statusänderung tritt am Sonntag in Kraft.

Entfernt alle zwei westlichen Bundesländer Österreichs außer Tirol und Würzburg.

Teile Kroatiens und Teile der Schweiz, darunter Zürich und Basel, werden aufgegeben.

Länder, die als “virusvariante Gebiete” eingestuft sind – Deutschlands am stärksten gefährdete Gebiete – müssen innerhalb von 14 Tagen versenden und das Reisen ist auf deutsche Staatsbürger und Einwohner beschränkt.

Großbritannien bleibt das einzige europäische Land in der am Freitag veröffentlichten Liste. Dazu gehören Indien, Nepal, Brasilien und Uruguay.

Folge mehr Geschichten auf Facebook Und Twitter

Diese Geschichte wurde von einem Nachrichtenagentur-Feed veröffentlicht, ohne den Text zu ändern. Nur der Titel hat sich geändert.

Schließen

Siehe auch  Merkel schließt Bündnispartner wegen Pandemie-Masken ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.