Oktober 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Klier: Deutschlands größte Friseurkette ist zahlungsunfähig

2 min read

Der Umsatzrückgang in der Corona-Krise hat Deutschlands größte Friseurkette Klier in den Bankrott getrieben. Das Amtsgericht am Firmensitz Wolfsburg hat den Fall an diesem Dienstag eingeleitet, um Forderungen von Gläubigern zu untersuchen. Wie viele der rd. 9.200 gefährdete Arbeitsplätze bei Klier sind noch unklar.

Nachdem das Unternehmen Anfang September Schutz beantragt hatte, machte das zuständige Gericht knapp drei Monate später den Weg für das Hauptinsolvenzverfahren frei. Eine Gläubigerversammlung war für den 25. Februar 2021 geplant.

“Das Hauptziel der Bemühungen ist es, neben der Fortführung und Umstrukturierung des Unternehmens so viele Salons und Geschäfte wie möglich und die damit verbundenen Arbeitsplätze zu erhalten”, kündigte das Unternehmen an. Laut CEO Michael Melzer muss sich Klier leider durch dauerhaft unrentable Salons und Geschäfte auszeichnen. Nur so konnte das gesamte Unternehmen erhalten und die überwiegende Mehrheit der Arbeitsplätze gesichert werden.

Das Herunterfahren von Corona belastete das Geschäft stark

Während des vorgelagerten Schutzschildverfahrens wurden die verbleibenden Vermögenswerte von Klier zunächst vor externem Zugriff geschützt. Ziel einer solchen Maßnahme ist es, nach weiteren Lösungen zu suchen, ohne offiziell Insolvenz anzumelden. Das Management bleibt im Amt, aber ein Treuhänder wird an seine Seite gestellt. Klier kündigte im September an, dass das Unternehmen “die Verantwortung für eine nachhaltige Renovierung übernehmen und sich für die Zukunft positionieren” werde.

Bisher konnte die Brückenunterstützung den hohen Einkommensverlust bei Klier nicht ausgleichen, insbesondere während der Schließung im Frühjahr – zu dieser Zeit mussten einige Friseure manchmal komplett schließen.

Die Klier-Gruppe betreibt nach eigenen Angaben die meisten Friseurunternehmen in Deutschland. Neben rund 1.400 Filialen in Deutschland gibt es viele andere Standorte in anderen europäischen Ländern. Marken wie Essanelle oder Super Cut sind ebenfalls enthalten.

Siehe auch  Aldi überlegt: Nach Fertigstellung der Brotmaschinen wird es weitere Änderungen geben

Symbol: Gespiegelt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.