Oktober 20, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

“Kanye zu wählen ist nicht lustig”: Jennifer Aniston stimmte für Joe Biden

2 min read

Die Präsidentschaftswahlen finden eigentlich erst am 3. November statt, aber die Abstimmung findet bereits an vielen Orten in den Vereinigten Staaten statt. Jennifer Aniston gehört zu den mehr als 50 Millionen amerikanischen Bürgern, die bereits ihre Stimme abgegeben haben.

Die Schauspielerin Jennifer Aniston hat bereits an den US-Präsidentschaftswahlen teilgenommen. Sie hat auf Instagram ein Foto gepostet, das ihre frühe Abstimmung zeigt.

Sie gab ihre Stimme dem demokratischen Kandidaten Joe Biden und seiner Stellvertreterin Kamala Harris. sie schrieb darüber. “Ich habe sie gewählt, weil unser Land derzeit gespaltener ist als je zuvor”, sagte der Star “Friends”.

Der 51-Jährige beschuldigte US-Präsident Donald Trump, die Themen Koronapandemie, Wissenschaft und Rassismus nicht ernst genommen zu haben. Es geht um die Zukunft dieses Landes und der ganzen Welt, warnte Aniston.

Der Schauspieler forderte seine Fans auf, verantwortungsbewusst zu handeln. “Es macht keinen Spaß, für Kanye zu stimmen”, schrieb Aniston. Rapper Kanye West gab im Juli bekannt, dass er für das Präsidentenamt kandidieren wolle. Aufgrund versäumter Anmeldefristen tat er dies jedoch in vielen Staaten nicht auf dem Stimmzettel. Der Grammy-Gewinner forderte seine Fans auf, ihn trotzdem als “Einschreibekandidaten” zu registrieren – das heißt, seinen Namen von Hand auf einen Stimmzettel zu schreiben. An vielen Orten wird er von Republikanern unterstützt. Beobachter glauben, dass es darum geht, schwarze Wähler davon abzuhalten, für Biden zu stimmen.

Siehe auch  WildBear Entertainment gründet seine Vertriebstochter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.