Kann Tesla noch mit Elektroautos erwischt werden?

Der amerikanische Hersteller Tesla bricht ständig neue Rekorde: Er kostet jetzt mehr als alle deutschen Automobilhersteller zusammen. Wie ist das möglich? Und was bedeutet das für die Branche?

Hype um den Pionier des elektronischen Autos Tesla Es war schon immer großartig – aber was jetzt mit dem Unternehmen des blendenden Technologie-Milliardärs Elon Musk passiert, ist unvergleichlich. Seit Ende Juni ist der Wert der Aktien des Unternehmens um mehr als 85 Mrd. USD (75 Mrd. EUR) auf 286 Mrd. USD (253 Mrd. EUR) gestiegen. Damit war Tesla vor Beginn des US-Aktienmarktes am Montag der mit Abstand am meisten gehandelte Autobauer der Welt. Zum Vergleich: Die deutschen Konkurrenten VW (72,15 Milliarden Euro), Daimler (39,59 Milliarden Euro) und BMW (38,03 Milliarden Euro) liegen kilometerweit zurück – das Trio sammelte insgesamt nur 149,77 Milliarden Euro.

Dies ist ein Triumph für Musk. Der 49-jährige Starunternehmer, der auch die Raketenfirma leitet SpaceX und viele andere Projekte haben mit Tesla alle Erwartungen übertroffen. Vor einem Jahr hatte er immer noch mit gesättigten roten Zahlen zu kämpfen, die Mittel waren knapp und die Zweifel an Teslas Zukunft waren groß. Dann erschien der E-Car-Hersteller: drei Viertel schwarze Zahlen in einer Reihe. Plötzlich sieht die Gruppe, die zuvor chronisch verloren hat, profitabel aus und hebt an der Börse ab.

Während sich der globale Automarkt aufgrund der Corona-Krise verlangsamt, expandiert Tesla in den Massenmarkt. Im zweiten Quartal hat Musks Firma viel mehr Autos als erwartet losgeworden. Im Gegensatz zur Konkurrenz, die mit geschlossenen Autohäusern und Kunden, die zu Hause geblieben sind, zu kämpfen hat, ist Tesla auf Online-Verkäufe angewiesen und kommt aufgrund zahlreicher Vorbestellungen kaum mit Produktion und Lieferung zustande.

READ  Krone: Ein Arzt aus Bad Nauheim für die Krone und die langfristigen Auswirkungen auf den Körper

Artikel mit einem Fan auf Lager im Online-Shop

Musk genießt seinen Erfolg in vollen Zügen. Auf Twitter, wo ihm 36,7 Millionen Konten folgen, verspottet er Investoren, die es wagen, gegen ihn zu spekulieren. Um Leerverkäufer, die auf Preisverluste setzen, zu “rasieren”, veröffentlichte er “Tesla-Shorts”: Satinhosen mit goldenem Firmenlogo waren in limitierter Auflage im Online-Shop erhältlich – und trotz des stolzen Preises von 69,42 Dollar sofort ausverkauft . “Verdammt, wir haben die Website kaputt gemacht!”, Twitterte er der großen Menge.

Tesla-Chef Elon Musk: Als wertvollster Autobauer ist der Elektropionier ein Star in der Finanzwelt. (Quelle: John Raoux / AP / dpa)

Warum ein Unternehmen, das bisher fast kein Geld verdient hat und relativ kleine Mengen produziert, die mehr wert sind als alle großen deutschen und amerikanischen Autohersteller zusammen? Die Erwartungen der Finanzmärkte sind ein Spiel mit der Zukunft, sie sollten nicht die wahre Natur eines Unternehmens widerspiegeln. Teslas Hype zeigt auch, wie ungebundener Handel auf realwirtschaftlicher Basis betrieben werden kann.

Softwarearchitekturen sind tatsächlich wertvoll

Aber die Stimmen derer, die glauben, dass Teslas Vorsprung, insbesondere in Bezug auf Software und Digitalisierung, schwer nachzuholen sein kann. “Die Kernkompetenz, die Tesla so wertvoll macht, liegt weniger in der Elektromobilität”, sagte der CEO des zweitgrößten Autoherstellers von Continental. , Elmar Degenhart, Deutsche Presseagentur. Ausschlaggebend für die Bewertung war vielmehr das Know-how der neuen “elektronischen Architekturen, deren Programmierung, drahtlose Updates, damit verbundene Sicherheitsanforderungen und der Netzwerkbetrieb des Fahrzeugs mit der Cloud”.

Volumenanbieter wie VW, bei denen sowohl der neue Golf als auch die elektrische Hoffnung ID.3 Probleme haben, finden es besonders schwierig. VW Software Manager Christian Senger wird I leitenT-Organisation Lieferung, kann aus Firmenkreisen gehört werden. Das Handelsblatt hatte darüber berichtet. Es sollte jedoch so weit wie möglich an anderer Stelle in der Gruppe fortgesetzt werden.

READ  Quartalsergebnisse: Tesla-Aktien über 2.000 USD? Morgan Stanley Analyst kündigt Bull-Szenario für Tesla an Botschaft

Degenhart betonte, dass zu berücksichtigen sei, dass Tesla keine nahezu ähnlichen Modellzahlen erreichen dürfe und “auf der grünen Wiese” beruhe. Tatsächlich hat Musk bisher fast kein Volumen gemacht. Toyota lieferte im letzten Quartal 398.029 neue Autos in die USA, mehr als Tesla weltweit im letzten Jahr.

“Besser als die Konkurrenz”

Trotzdem: Bekannte Marktführer müssen sich beeilen, wenn sie sich nicht bald ans Steuer setzen wollen. Der NordLB-Automobilexperte Frank Schvope glaubt: “Die Produktion von Tesla übertrifft die Konkurrenz.” Trotz Kronenversagen hat Musk die Produktion in China, dem weltweit größten Automarkt, gesteigert. Und in Grünheide bei Berlin investiert Tesla mehr als 1 Milliarde Euro in sein erstes europäisches Werk. Die Produktion soll in einem Jahr beginnen. Ein kleines Elektroauto könnte auch im Entwicklungs- und Designzentrum in Berlin gebaut werden, sagte Musk auf Twitter.

Viele neue Jobs: Der amerikanische Elektroautohersteller erwartet, dass bis zu 10.500 Mitarbeiter für sein geplantes erstes Werk in Europa im Schichtdienst arbeiten. (Quelle: dpa / Patrick Pleul / ZB)Viele neue Jobs: Der amerikanische Elektroautohersteller erwartet, dass bis zu 10.500 Mitarbeiter für sein geplantes erstes Werk in Europa im Schichtdienst arbeiten. (Quelle: Patrick Pleul / ZB / dpa)

Die gesamte Branche steht vor düsteren Monaten. “Wir gehen davon aus, dass die Automobilproduktion und -verkäufe im Jahr 2020 weltweit um 15 bis 25 Prozent gegenüber 2019 sinken werden”, sagte Schwope. Auch der deutsche Industrieverband VDA akzeptiert ähnliche Werte. “Tesla hingegen könnte das Angebot gegen den Trend um etwa 20 bis 35 Prozent steigern”, vermutete der NordLB-Analyst. Moschus dürfte mittelfristig als Sieger aus der Viruskrise hervorgehen.

Denn trotz der Pandemie kann sich die Automobilindustrie einem grundlegenden Richtungswechsel in Richtung Elektromobilität und Digitalisierung nicht entziehen. Tesla hat hier entscheidende Vorteile. So wird VW-Chef Herbert Dies, der von den Deutschen lange Zeit als zu zögerlich eingestuft wurde, bis 2024 mindestens 33 Milliarden Euro für zukünftige Technologien in seiner Gruppe ausgeben – darunter ein Batteriewerk und seine eigene Software. Volkswagen In den nächsten Jahren könnte es auch einen “Tesla Fighter” in der Audi-Tochter geben Design.

READ  Facebook schließt sich der Kritik am Apple App Store an Botschaft

Schwindelerregende Höhen erreichen?

BMW will auch einen Zahn hineinstecken. Nach viel Respekt vor ihren frühen i3- und i8-Elektroautos wurde den Münchner vorgeworfen, nicht genug entschieden zu haben. Die bekannte Rampe soll unter anderem mit einer neuen Batterie- und Elektromotorenfabrik in Niederbayern erfolgreich sein. “Bereits 2022 können wir allein in Dingolfing Elektroantriebe für mehr als eine halbe Million Elektrofahrzeuge pro Jahr produzieren”, sagte CEO Oliver Tsipse. BMW will auch das E-Coupé i4 und den E-SUV iNext kompensieren.

In vielerlei Hinsicht sehen die Amerikaner immer noch in vielerlei Hinsicht aus. Musk hat auch mit dem bereits erhältlichen kompakten SUV-Modell Y, dem Cybertruck-Pickup und dem Sattelauflieger des Sattelaufliegers viel in der Entwicklung. Der Bau eines zweiten Automobilwerks in den USA kann im Sommer beginnen. Der extreme Preisanstieg macht einigen Beobachtern jedoch schwindelig. Schwope: “Wir denken, das Unternehmen ist offensichtlich überbewertet.”

Written By
More from Heinrich Rapp

Corona: Allgemeinmediziner warnen Politiker vor “Alarmismus”

WELT: Herr Weigeld, ab Samstag Reiseführer aus Risikobereichen, die auf Ersuchen der...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.