Oktober 19, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

Indische Dorfbewohner transportieren Leichen zur Bank, um Bestattungsgeld abzuheben

2 min read

Mit AFP

Patna. Die Leiche eines indischen Landarbeiters wurde von seinen Nachbarn zur Bank gebracht, um Geld für seine Einäscherung zu verlangen, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Mahesh Yadav, 55, starb am Dienstagmorgen nach langer Krankheit in einem Dorf im östlichen Bundesstaat Bihar und hinterließ keine Familie. Seine Leiche wurde Stunden später von Nachbarn gefunden, teilten Beamte AFP mit.

Die Dorfbewohner durchsuchten sein Haus nach Wertsachen, um seine Beerdigung zu bezahlen, konnten aber keine finden. Stattdessen nahmen sie sein Bankbuch, aus dem hervorgeht, dass er 1.600 Dollar auf seinem Konto hatte.

An diesem Nachmittag brachten sie das Sparbuch – und Yadavs Leiche – zu seiner Bank und weigerten sich zu gehen, bis der Filialleiter sein Geld freigab, sagte der örtliche Polizist Amrendar Kumar.

“Die Dorfbewohner forderten die Bank auf, ihnen Geld auf seinem Konto für die Einäscherung zu geben, sonst wollten sie es nicht einäschern”, sagte Kumar gegenüber AFP.

“Dies setzte die Bank unter Druck, die schließlich Geld freisetzte, nachdem die örtliche Polizeistation eingegriffen hatte.”

Werbung

Sanjeev Kumar, Filialleiter der Canara Bank, sagte, die außergewöhnlichen Szenen hätten Panik ausgelöst.

“Es war der erste derartige Fall”, sagte Kumar gegenüber AFP.

“Nach über einer Stunde gab ich ihnen etwas Geld (135 Dollar) und sie verließen schließlich die Bank mit seinem Körper für den Einäscherungsplatz.”

Der Nachbar Shakuntala Devi sagte, Yadav besitze kein Land und habe keine staatliche Unterstützung erhalten.

“Es gab niemanden, der sich um ihn kümmerte, da er seit Monaten Schmerzen hatte. Wir versorgten ihn mit gekochten Mahlzeiten und anderen Dingen”, sagte sie gegenüber AFP.

Siehe auch  EU-Nachrichten: Frexit-Aufrufe brechen aus, da "verrückte EU-Bürokratie die Erholung erschwert" Politik | Neu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.