Oktober 24, 2021

Buzznice.com

Komplette Nachrichtenwelt

In der deutschen Hotel- und Gaststättenbranche ging der Umsatz bis 2020 um 36% zurück

1 min read

(Menafen) Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (DESTATIS) vom Montag, 18. Januar, dürften die Einnahmen aus dem deutschen Hotel- und Gaststättengewerbe bis 2020 um 36 Prozent pro Jahr sinken.

Laut Destatis stiegen die Einnahmen der Region im Januar und Februar letzten Jahres um 4,5 Prozent, bevor die Koronavirus-Pandemie das Land traf und Touristen vorübergehend Hotels schließen mussten.

Ingrid Hartz, Geschäftsführerin des Deutschen Hotel- und Restaurantverbandes (DHOGA), sagte gegenüber Xinhua: “Nach zehn Jahren Wachstum ist der Umsatz im Jahr 2020 deutlich zurückgegangen.”

Die Einnahmen aus dem Gastgewerbe in Deutschland fielen im November erneut unter das Pandemie-Vorniveau und fielen nach einer Wiederbelebung des Geschäfts im Sommer gegenüber dem Vorjahr um 66,4 Prozent.

Rechtliche Hinweise: Menafn stellt Informationen “wie sie sind” ohne jegliche Gewährleistung zur Verfügung. Wir übernehmen keine Verantwortung oder Haftung für die Richtigkeit, den Inhalt, die Bilder, Videos, Lizenzen, die Vollständigkeit, die Legitimität oder die Zuverlässigkeit der in diesem Artikel enthaltenen Informationen. Wenn Sie Beschwerden oder Urheberrechtsprobleme in Bezug auf diesen Artikel haben, wenden Sie sich bitte an den oben genannten Anbieter.

Siehe auch  Fußball-Bundesliga: Borussia Dortmund gewinnt im Revierderbychalker gegen den FC Schalke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright Buzz Nice © All rights reserved.